Suche
Suche Menü

Psychologie in Corona-Zeiten: Systematische Bewusstseins-beinflussung wie im 3. Reich

hitler in uns

Im Rahmen der gegenwärtigen gesellschaftlichen Geschehnisse, die uns im Zusammenhang mit der COVID19-Politik widerfahren, möchte ich auf den Film „Die Welle“ aufmerksam machen. Jeder denkt bestimmt, dass so etwas wie im dritten Reich heute nicht mehr geschehen könne, weil wir daraus gelernt hätten. Aber das aktuelle Weltgeschehen zeigt mir ein anderes Bild: Stigmatisierung, Ausgrenzung, Verleumdung, Verachtung und Benachteiligung bestimmter Personengruppen – in diesem Fall der „Ungeimpften“. Lass und das hier genauer anschauen.

Was im dritten Reich bezüglich systematisch psychologischer Bewusstseinsbeinflussung funktioniert hat, funktioniert heute wieder, nur mit anderen Parametern und Zielen. In diesen Zeiten wird in den Köpfen der Menschen folgender Glaube verankert:

  1. „Die Gefahr ist ein Virus“
  2. „Die einzige Lösung besteht in der Impfung“
  3. „Wer sich nicht impft, gefährdet die Allgemeinheit“

Das sind die zentralen Annahmen, die durch die Medien transportiert und als Glauben in den Menschen verankert werden. Selbst wer daran nicht glaubt, stellt eine Gefahr dar (mehr dazu im Buch „Psychologie der Massen“).

Nur eine getrennte Gesellschaft lässt sich einfach führen.

Genauso gut, kann man diese Annahmen auch in einem anderen Licht sehen, wobei ich die erste mal identisch lasse, um danach zur Verdeutlichung die Absolutaussagen mit einem anderen Inhalt zu formulieren:

  1. „Die Gefahr ist ein Virus“
  2. „Die einzige Lösung besteht in einem starken Immunsystem“
  3. „Wer sich nicht gesund ernährt, gefährdet die Allgemeinheit“

Ich will nur zeigen, dass alles dynamisch ist, und das jeder glauben kann, was er will. Keine der Aussagen stellt jedoch einen Anspruch auf die absolute Wahrheit dar. Dies geht gar nicht, weil ein Glaube ja ohnehin veränderbar ist und somit niemals eine absolute Wahrheit sein kann (mehr dazu im Video: Wie die Sucht des Rechthabens uns alle vergiftet).

Und das ist der Fehler, der gegenwärtig passiert:

Die Menschen sehen ihren Glauben als die absolute Wahrheit.

Zum Abschluss die drei Annahmen in einer liebevollen Ausrichtung:

  1. „Ein Virus ist ein natürlicher Bestandteil der Natur“
  2. „Es gibt viele Wege, die eigene Gesundheit zu schützen“
  3. „Wer sich wie schützt, obliegt der eigenen Verantwortung“

Jeder darf glauben was er will.

Was ist jedoch mit dir passiert, wenn dein Glaube dafür sorgt, dass du andere Menschen nicht mehr akzeptieren kannst, dass du sie ausgrenzt und schlecht über sie redest?

Menschen sind durch ihren Glauben steuerbar.

Wenn du sie in eine Richtung lenken willst, liefere ihnen nur die passende Theorie, plausible Argumente, und wiederhole das Ganze immer wieder, bis ein Glaube daraus entsteht.

Dies wird in dem deutschen Film „Die Welle“ von 2008 anschaulich dargestellt. Ich empfehle ihn sehr zur Selbstreflexion, um auch in dir menschenverachtendes Gedankengut zu erkennen und dir die Manipulierbarkeit von Menschen vor Augen zu führen (mehr dazu in meinem Artikel Manipulation von Menschen).

Bewusstseinsschritt, um wieder klar sehen zu können

Um überhaupt wieder klar sehen können, muss man den eigenen Glauben loslassen. Vor allem der Absolutheitsanspruch, der darin enthalten ist. Das ist ein großer Schritt, der sich jedoch lohnt. Denn mit der inneren Offenheit, auch andere Meinung stehen lassen zu können, schaffst du die Grundlage für mehr Verbindung zu allen Menschen, also auch zu deinem Partner, deinen Kindern, deiner Familie und deinen Freunden.

Dies kann dir umso leichter gelingen, je mehr du auch den Emotionen hinter dem Thema begegnest. Im Fall von COVID19 ist das vor allem Angst, Verzweiflung und Ohnmacht. Solange diese Gefühle nicht gefühlt werden, kannst du auch das Glaubensbild nicht loslassen. Denn das Glaubensbild erscheint umso realer, je mehr es von den passenden Gefühlen im Hintergrund gestützt wird.

Wir können von einem Glauben nicht loslassen, wenn die damit verbundenen Emotionen im Hintergrund nicht gelöst werden.

Aus diesem Grund ist ein Mensch für logische Sichtweisen und Argumente nicht erreichbar, wenn er emotional ergriffen ist und die Argumente nicht in sein Glaubensbild passen. Nach dem Motto „Wer zuerst kommt, malt zuerst“, wird die erste plausible Erklärung nun als die einzige Wahrheit gesehen. Das gilt für die Impfbefürworter genau so wie für Impfgegner.

Mal angenommen, die Politik hätte im März 2020 propagiert, dass ein wirksamer Schutz in der Einnahme von Vitamin C und Vitamin D bestünde und letztlich ein gesundes Immunsystem alles ist, dann hätten wir heute mit Sicherheit ein anderes gesellschaftliches Glaubensbild.

Fazit

Sei vorsichtig mit dem, was du denkst.

Sei noch vorsichtiger mit dem, was du glaubst.

Und wache auf, wenn du glaubst, du hättest die absolute Wahrheit gefunden.

Absolute Wahrheit gibt es auch, aber die ist abseits der Gedanken und Gefühle und lässt sich nur durch ein spirituelles Tor erfahren.

Absolute Wahrheit hat nichts mit Glauben zu tun.

Und wenn man bestimmte Meinungen nicht mehr gelten lassen kann, hat das erst Recht nichts mehr mit Wahrheit zu tun.

Achte also auf dich und deine Gedankenwelt:

Wie offen ist dein Herz für die Menschen?

Wenn du ein Interesse an solch einem Bewusstwerdungsschritt hast, kannst du dich gerne bei uns für eine Zusammenarbeit melden. Wir helfen dir, die Emotionen hinter den Themen zu lösen, um den Raum in dir wieder für Klarheit und Liebe zu öffnen.

Weiterführende Links

Email-Kurs für deine Selbstverwirklichung

Elias Fischer

Wenn deine Sehnsucht nach wahrer Erfüllung groß genug ist, bist du bereit für den nächsten Schritt. Nehme hier mit vielen anderen am kostenlosen Email-Kurs teil und erhalte deine Antworten. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und lebe ein Leben, das du wirklich liebst.

Alles Liebe, Elias

Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail austragen. Datenschutzerklärung

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Begleiter für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich. Dein Elias Fischer

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar


Bitte schreibe nur einen Kommentar, wenn du eine Frage stellen oder den Artikel inhaltlich ergänzen möchtest.

Pflichtfelder sind mit * markiert.