Suche
Suche Menü

COVID19: Meinungsbildung und persönliche Hilfe

Nov 2020: Nachdem jetzt klar ist, dass uns das Thema „Corona“ noch länger begleiten wird, habe ich mich dazu entschlossen dafür eine separate Seite einzurichten. Diese Seite hier soll dir helfen, dich in der aktuellen Lage besser zurechtzufinden und auch mit dir selbst umgehen zu können. Mein Anspruch ist eine Welt in Wahrheit und Liebe, und dazu sollen die hier dargestellten und verlinkten Inhalte beitragen.

Im Folgenden findest du eine Liste mit Inhalten, die ich für wichtig halte. Alles, was in der Welt passiert, hilft uns, neues Bewusstsein zu entfalten und Herausforderungen zu meistern. Auf dieser Seite findest du also Informationen, die in den gewöhnlichen Medien nicht diskutiert werden. Ich stelle sie dir hier zusammen, damit du überhaupt die Möglichkeit hast, dir eine Meinung zu bilden.

Zusammenfassung der wichtigsten Videos

Chronologisch sortiert. Jedes Video ist sehenswert. Die Stimmen hier werden in den normalen Medien nicht gehört, nicht respektiert und teils sogar verleumdet – ihre Videos teils immer wieder gelöscht:

  1. Sucharit Bhakdi über den Nutzen der Maske, des PCR-Tests & Co (Sept 2020)
  2. Mikrobiologe Professor Dr. Sucharit Bhakdi über Covid 19 (Aug 2020)
  3. Mit welchen Techniken die Medien für eine verzerrte Sicht sorgen (Sept 2020)
  4. Richard David Precht Interview zur Corona-Krise (Sept 2020)
  5. Psychologie-Student zerlegt den Corona-Wahn von vorne bis hinten (Jun 2020)
  6. Covid-19: RNA-Impfstoffe als globale Bedrohung – Biologe Clemens Arvay (April 2020)
  7. Coronavirus – was Ruediger Dahlke von der aktuellen Situation hält (März 2020)
  8. Richard David Precht über die Corona-Panik (März 2020)
  9. Ex-Gesundheitsamtsleiter Dr. Wolfgang Wodarg über Corona (März 2020)
  10. Profiteure der Angst – das Geschäft mit der Schweinegrippe – ARTE Doku (2009)

Inhalte von mir

  1. Video: Maske absetzen und Immunsystem stärken durch tiefes Atmen (Okt 2020)
  2. Video: Kinder & Masken: Erschaffe JETZT eine neue Zukunft! (Mai 2020)
  3. Video: Corona App: Schutz oder Wahnsinn? (April 2020)
  4. Video: Ist Corona wirklich so gefährlich und was will es uns sagen? (März 2020)
  5. Video: Wie du am Besten mit der aktuellen Corona-Lage umgehen kannst (März 2020)
  6. Artikel: 5 Dinge, die ich jetzt anpacken würde: Wie du deine Zeit zu Hause am besten nutzt (März 2020)
  7. Artikel: Coronavirus: Was du tun kannst und wie du dein Immunsystem stärkst (März 2020)

Lösungswege

  1. Sich mit der eigenen Angst auseinandersetzen. Sie zulassen, fühlen und in Kontakt bringen. Andernfalls wird sie uns beherrschen.
  2. Kontakt und Austausch untereinander, wahre Begegnung schaffen. Kurz: Trefft euch und teilt eure augenblicklichen Gefühlen mit. Inspiration von Gopal Norbert Klein
  3. Lösungsidee für den Mittelstand, um überleben zu können

Satire

Der letzte Weg, um gehört und gesehen zu werden, ist dann wohl Satire:

  1. Die Sendung mit der Maus – Impfungen
  2. Die Echse – Corona-Krise mit Enten nachgespielt

Hilfe in Anspruch nehmen

Bist du mit intensiven Emotionen konfrontiert oder willst du die aktuelle Zeit sinnvoll nutzen, um dich zu entwickeln und dein wirklich eigenes Leben aufzubauen?

Melde dich gerne hier für ein Erstgespräch. Mein Team und ich sind für dich da:

Kostenloses Beratungsgespräch beantragen

 

Möchtest du im Selbststudium dazulernen?

Dann lade ich dich ein, mit der Online-Akademie zu arbeiten. Hier findest du auch die Module Angst I und Angst II. Diese helfen dir, dich mit der eigenen Angst auseinander zu setzen und sie zu lösen:

Zur Online-Akademie

 

Vielleicht interessiert dich auch eines meiner Bücher.

Warum mache ich das hier?

Stell dir vor, es wäre normal, wenn jeder Mensch nach dem aufstehen eine halbe Flasche Wodka trinken würde. Stell dir vor, dass Kinder so aufwachsen und dies als die normale Realität jeden Tag erleben. Weil jeder dies praktiziert, wird das Verhalten nicht hinterfragt, man kommt gar nicht auf die Idee.

Trotzdem spürt jeder Mensch – trotz des täglichen Rausches – dass hier etwas nicht so ganz stimmt. Er weiß nur nicht was. Nun gibt es einzelne Menschen, die folgen ihrem Gefühl, trinken den Wodka nicht mehr und machen dadurch komplett neue Erfahrungen. Begeistert davon, fragen sie sich nun, wie sie andere Menschen zu dieser Lebensweise einladen können.

Solch ein Mensch bin ich. Ich möchte aufzeigen, wie du durch deinen jetzigen Umgang mit deinen Gedanken und Gefühlen in einer Scheinrealität lebst, die mit Leid und dem Verlust deiner Freiheit einhergeht. Ohne dass du dir dessen bislang bewusst bist.

Euer Vodka ist die Angst.

Sie benebelt und berauscht euch.

Der aktuelle Umgang mit Covid19 bietet uns ebenfalls genug Anlass, auf den Boden der Tatsachen zurückzukehren. Treffen wir weiter Entscheidungen aus der Angst heraus, begrenzen wir damit nur unsere Freiheit und erleben dies als die sogenannte „neue Realität“. Der Mensch erschafft sich dadurch freiwillig sein eigenes Gefängnis.

Das war auch vor Corona schon so. In all den Momenten, wo wir unsere Lebendigkeit eingegrenzt und lieber auf „Sicherheit“ gesetzt haben. Den sicheren Job, die sichere Beziehung, das sichere Verhalten (bloß nicht anecken), die „Absicherung“ durch Versicherungen und so weiter.

Seit Corona geschieht dies jedoch in einer bislang unvorstellbaren Dimension. Wer hätte gedacht, dass wir eines Tages Menschen in Autos, auf der Straße und im Klassenzimmer sehen, die eine Maske tragen? Dass Kinder auf dem Schulhof nur in einem bestimmten Quadrat spielen dürfen?

Die Videos oben sollen dir helfen, hier eine differenziertere Sicht zu bekommen. Die Verantwortung für die Zukunft trägt hier jeder Einzelne von uns, der sich jetzt auch mit Psychologie und vor allen Dinge mit der eigenen Angst auseinandersetzen muss, um nüchtern und klar sehen und entscheiden zu können.

Mehr über Elias Fischer