Suche
Suche Menü

10 Leitsätze für 2018: Mit Bewusstsein das Leben neu erleben

Nach den Leitsätzen von 2017 und der Neujahrsansprache gibt es auch für 2018 neue Leitlinien, die für eine wichtige Rolle spielen und womöglich auch für dich. Lade dir hier das PDF herunter, drucke es aus und hänge es gut sichtbar auf. Sende es auch gerne an Menschen, die du lieb hast. 

Download:

10 Leitsätze für 2018 PDF

Leitsätze für 2018

Und das sind sie:

  1. Vertraue dir selbst. Deine Sehnsucht und Herzenswünsche sind ein wichtiger Teil von dir. Sie möchten dich zur Veränderung und zum Wachstum bewegen.
  2. Erinnere dich daran, dass dein Weg nicht darin besteht, es anderen recht zu machen oder aus Angst zu handeln. Bringe dein Leben mit deinem Herz in den Einklang.
  3. Fühle in dein Herz hinein. Die Stimme dazu ist die Intuition, ein Gefühl von Richtigkeit und Stimmigkeit. Wo möchtest du jetzt sein und mit wem? Was möchtest du jetzt tun? Was fühlst sich stimmig an? Folge dieser Stimme des Herzens ins Unbekannte.
  4. Sei der weise und neutrale Beobachter all deiner Gedanken. Sei dir bewusst, dass du sie nicht bist und nicht reagieren musst.
  5. Stelle dich allen Gefühlen. Durchfühle alles, was aufkommt, in der Tiefe. Gebe dich dem Gefühl hin, ohne weiter darüber nachzudenken, während du es bewusst erfährst.
  6. Handle nicht aus einer Emotion heraus. Durchfühle ohne weiterzudenken, bis das Gefühl abgeklungen ist. Handle dann aus der Weisheit deines Herzens.
  7. Nehme dir Zeit für dich. Fühle dich. Spüre dich. Meditiere. Reflektiere dich. Richte deinen Fokus auf dich. Mindestens 1 Stunde am Tag, besser sind 3 Stunden oder mehr.
  8. Löse die Konflikte, die du mit anderen Menschen hast, auf deiner Seite. Finde deinen Anteil und kümmere dich darum. Mache unterstützend dafür eine Therapie.
  9. Pflege den Tempel deiner Seele. Ernähre dich gesund, treibe Sport und praktiziere blockadenlösende Körperübungen.
  10. Lebe Einfachheit. Miste aus: Dinge, Kontakte, Hobbys, Gewohnheiten. Beende den Konsum. Besitze und kaufe nur das, was du für dein Leben und deine Entwicklung brauchst. Spare deine Worte und spreche weise.

Bedankt euch auch bei Atilla, der immer wieder danach gefragt und mich erinnert hat, diese Gebote für 2018 zu erstellen und rauszusenden :-)

Gibt es spezielle Punkte, die du für dich ergänzen würdest?
Schreibe sie gerne in einem Kommentar und inspiriere damit andere Leser!

Ansonsten arbeite mit dem Buch, mach die Übungen und Stelle deine Fragen, vor allem wenn du alle Übungen durch hast und wissen willst, wie es nun für dich weiter geht.

Selbstverwirklichung – Das Buch

Erfahre in diesem Buch mehr dazu: Was Selbstverwirklichung wirklich bedeutet und wie du damit beginnst.
Alle Infos und Leseprobe anschauen

Email-Kurs für deine Selbstverwirklichung

Elias Fischer

Wenn deine Sehnsucht nach wahrer Erfüllung groß genug ist, bist du bereit für den nächsten Schritt. Nehme hier mit vielen anderen am kostenlosen Email-Kurs teil und erhalte deine Antworten. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und lebe ein Leben, das du wirklich liebst.

Alles Liebe, Elias

Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail austragen. Datenschutzerklärung

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Begleiter für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich. Dein Elias Fischer

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,45 von 5)
Loading...

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Für mich ist im Moment viel innere Confusion.Ich habe jahrelang im Internet gelebt,alles gelesen,mit diskutiert,mich mit aufgeregt,den falschen Leuten vertraut,viele Hiebe eingesteckt….
    Das Vertrauen in Wahrheit und Sinn dieser Pseudowelt ist inzwischen weg,ich habs aufgegeben,von aussen Wahrheit zuerwarten.Ich finds nur noch anstrengend,mich immer mitreißen lassen zumüssen.Aus.
    Und plötzlich ist es ganz still.Schön still,aber es macht mir im Moment auch Angst,nicht mehr zusagen:Ich bin das oder das oder….Komisch,dass ich immer meine,nur wenn ich unentwegt buisy bin oder mich aufrege, bin ich wer.Elias,Du läufst mir 100% nicht zufällig über den Weg.Vielleicht lern ich bei Dir noch etwas weniger beängstigt das Loslassen.Im Grunde übertüncht man mit dem selbst gemachten Rummel ja nur etwas.

    Antworten

  2. Danke! :)
    Was mir jedoch auffällt…mein kopf arbeitet non stop. Das ist zwar schon immer so bei mir, dass ich sehr viele gedanken und gefühle habe und mich das oft belastet und ich mich ohne etwas großartiges zu tun völlig reizüberflutet fühle (mir wurde sogar eine emotional instabile petsönlichkeitsstörung diagnostiziert…Ok :D- Das ist fein.), aber seit ich bewusst die Dinge verändere ist es nochmal mehr.
    Kann es sein, dass mein Wesen durch die spirituelle Arbeit Raum bekommt, alles zu durchfühlen was nie da sein konnte/durfte?
    Diese Gefühle fühlen, annehmen und gut sein zu lassen wie sie sinf, das gelingt mir (dank lebeblog :) ) mittlerweile immer besser, aber die gedanken…bin sehr erschöpft und kann auch schwer einschlafen und sogar beim meditieren kommentiert mein Kopf alles mit tausend unterschiedlichen und oft nicht zusammenhängenden Gedanken aus Zukunft und Vergangenheit.
    Meinst du wird das besser wenn ich einfach dran bleibe, immer weiter übe im moment zu sein, atme, wahrnehme und vertraue dass das Leben schon weiss was es mit mir macht?! :)
    Vielen Dank für deine Zeit!
    Alles Liebe
    Kerstin

    Antworten

    • Ja, solche Phasen gibt es immer wieder im Leben. Das Fühlen ist dabei das wichtigste. Die Bilder schaust du dir bewusst an, ohne aktiv nachzudenken und in die Geschichte zu gehen. Körperarbeit, frische Luft, viel Schlaf, tiefes Atmen und auch die Atemmeditation unterstützen diesen Prozess des Verarbeitens.

      Antworten

  3. Selbstliebe! Sich selbst zu lieben so wie man ist, sich 100% anzunehmen, mit allen Ecken und Kanten erscheint mir mit am Wichtigsten zu sein. Gott hat uns genau so gemeint, sonst wäre man nicht auch genau so hier. Aber es ist eine der größten Herausforderungen jeden Tag, jede Minute in die Selbstliebe zu gehen.

    Antworten

    • Die Gedanken sehen, die etwas anderes sagen und sie nicht mehr glauben :-) Das Bewusstsein dadurch ausdehnen und die Wahrheit eintreten, das Nichts, die gedankenlose Stille :-) Du bist Liebe, pure Wahrnehmung

      Antworten

  4. Danke Elias, du und dein „neues Leben Kurs“ seit zum genau richtigen Zeitpunkt in mein Leben getreten und ich spüre bereits jetzt in Woche 1, dass sich die Dinge in mir und um mich rum neu zu ordnen beginnen. :)
    Ich bin gerade „nur“ mit mir selbst auf einem 5* wellnes Urlaub – eine Auszeit für mich selbst!
    Jahrelanger Wunsch der aufgrund der Finanzen nie möglich war, aber nun gönne ich es mir einfach! Ich bin es mir wert! :)
    (Bin alleinerziehende Mama und die letzten 5 Jahre bestand mein Leben nur aus Sorgen und Überforderung – hatte vergessen neben meiner Tochter auch noch für mich selbst gut zu sorgen…)
    Ich gehe in den Wald, lese, lächle, schreibe Tagebuch und mache deine Meditation!
    Vielen Dank! ♡
    *~Frieden für alle Wesen~*

    Antworten

    • Wow wundervoll :-) Du machst das genau richtig :-) Ich freue mich für dich und dass du dich mitteilst. Wir Menschen sind viel zu streng mit uns selbst. Wir dürfen das Leben hier und jetzt feiern und uns ehren. Alles Liebe!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar


Bitte schreibe nur einen Kommentar, wenn du eine Frage stellen oder den Artikel inhaltlich ergänzen möchtest.

Pflichtfelder sind mit * markiert.