Suche
Suche Menü

Selbsterfahrung: Erkenne dich selbst in 3 Schritten

In diesem Artikel erfährst du, was Selbsterfahrung ist und wie du es praktizieren kannst, um dich mit deinem wahren Ich zu verbinden.

Die Selbsterfahrung ist die Erfahrung deiner Selbst – all dessen, was dich wirklich ausmacht. Dein Selbst besteht aus deinem Körper, aus deinem Verstand, der denkt und aus deinem Gefühlskörper, der es dir ermöglicht zu fühlen.

Schaue dir das Video an, wenn du lernen möchtest, wie du dich selbst erkennst

Die 3 Schritte der Selbsterfahrung

Der Weg der Selbsterfahrung führt nach innen. Du kannst dich nur selbst erfahren, wenn du deine Aufmerksamkeit auf dein Inneres richtest und deine Gedanken wahrnimmst, deinen Körper spürst und deine Gefühle fühlst.

Entscheidend ist, dass du mit den Gedanken, Empfindungen und Gefühlen, die dir bei deiner Selbsterfahrung begegnen nichts machst. Du spürst zum Beispiel ein Gefühl von Traurigkeit, aber machst damit rein gar nichts außer es wahrzunehmen. Das ist der wichtigste Schlüssel bei der Selbsterfahrung. Nur so kannst du zu deiner tieferen Wahrheit – zu deinem wahren Kern – vorstoßen.

Schritt 1: Nimm deine Gedanken wahr

Im ersten Schritt begeben wir uns auf die mentale Ebene. Schließe die Augen und nehme deine Gedanken wahr. Beobachte sie einfach und lasse sie vorbeiziehen. Hafte nicht an ihnen an und versuche auch keine Wertung vorzunehmen. Du sitzt einfach nur da und betrachtest deine Gedanken, wie ein externer Beobachter. Wenn du nach 5-10 Minuten das Gefühl hast, genug Gedanken wahrgenommen zu haben, geht es eine Ebene tiefer.

Schritt 2: Spüre deinen Körper

Nun begeben wir uns auf die Ebene deines Körpers. Frage dich: Was spüre ich im Körper?

Es gibt immer etwas auf der Körperebene zu erforschen. Spürst du ein Strömen, Pulsieren, ein Kribbeln oder Vibrieren? Ist dir kalt oder warm? Kannst du vielleicht ein Ziehen oder Druckgefühl wahrnehmen? Fühlst du Leichtigkeit oder Weite?

Mit etwas Übung ist es möglich ganz viele verschiedenen Körperpunkte wahrzunehmen. Jedes Organ, jeder kleinste Bereich im Körper lassen sich genau erspüren. Für den Einstieg ist es am einfachsten dafür den Atem zur Hilfe zu nehmen, da es uns in der Regel leicht fällt uns mit dem Atem zu verbinden und dieser uns durch den Körper führen kann.

Schritt 3: Nimm deine Gefühle wahr

Nachdem wir die Körperempfindungen wahrgenommen haben, gehen wir nun noch eine Ebene tiefer. Auf diese Ebene der Gefühle. Was fühlst du jetzt in diesem Moment?

  • Freude
  • Angst
  • Wut
  • Trauer
  • Scham

Das sind die 5 Basisgefühle. Und auch hier gilt wieder nur wahrzunehmen und nichts mit den Gefühlen zu machen. Denn durch diese Beobachtungsperspektive gelangst du immer tiefer und erreichst letztendlich die 4. Ebene auf der du einfach nur bist. Die Ebene des Seins – hier bist du deinem wahren Selbst ganz nah.

Hürden bei der Selbsterfahrung

Die größte Schwierigkeit bei der Selbsterfahrung ist es den Impulsen nicht nachzugeben. Du bist es wahrscheinlich nicht gewohnt einfach nichts zu tun und nicht zu reagieren. Deine Gedanken werden sagen: „Mir ist langweilig“, „Ich habe hunger“, „Ich muss noch einkaufen“. Gib diesen Impulsen aber nicht nach. Das ist wirklich das Entscheidende auf dem Weg der Selbsterforschung.

Auch wenn du unangenehme Empfindungen auf der körperlichen Ebene verspürst und sogar Schmerzen hast, begegne ihnen neutral und liebevoll und du wirst merken wie sie sich von selbst verflüchtigt. Das ist ein ganz normaler Prozess.

Das passiert, wenn du die Selbstwahrnehmung nicht praktizierst

Wenn du gewohnt bist unangenehmen Gefühle wegzudrücken, dann durchfühlst du sie nicht komplett und sie werden dich weiterhin begleiten. Subtil und latent. Du wirst es also gar nicht bewusst merken. Trotzdem wird dieses unterdrückte Gefühl aber deine Entscheidungen beeinflussen. Du möchtest vielleicht nicht mehr in eine Situationen geraten, die ein Gefühl der Traurigkeit in dir ausgelöst hast und meidest bestimmte Erlebnisse. Das alles geschieht unterbewusst und du bist dir somit deiner selbst nicht komplett bewusst. Du lebst nicht dein wahres Selbst, sondern verharrst in der Vergangenheit in der das Gefühl entstanden ist.

Es lohnt sich also diese 3 Schritte der Selbstwahrnehmung zu praktizieren und sich mit deinem wahren Selbst zu verbinden. Auch hier gilt: Übung macht den Meister. Es wird dir mit der Zeit immer leichter fallen und es werden sich wunderbare Dinge in deinem Leben entfalten, alleine dadurch, weil du mit deinem wahren Kern verbunden bist.

Trage dich für meinen Newsletter ein, um weiter in Kontakt zu bleiben und hilfreiche Impulse zu deiner Selbstverwirklichung von mir zu erhalten.

Email-Kurs für deine Selbstverwirklichung

Elias Fischer

Wenn deine Sehnsucht nach wahrer Erfüllung groß genug ist, bist du bereit für den nächsten Schritt. Nehme hier mit vielen anderen am kostenlosen Email-Kurs teil und erhalte deine Antworten. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und lebe ein Leben, das du wirklich liebst.

Alles Liebe, Elias

Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail austragen. Datenschutzerklärung

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Begleiter für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich. Dein Elias Fischer

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar


Bitte schreibe nur einen Kommentar, wenn du eine Frage stellen oder den Artikel inhaltlich ergänzen möchtest.

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen