Suche
Suche Menü

Kontrollsucht: Wie du den „Creepy Controller“ in dir heilst

Kontrollsucht ist ein besonderes Thema, das uns alle betrifft. Es würde mich dabei nicht wundern, wenn dir die Tränen kommen, wenn du die heutigen Übungen machst. Wenn du verstehen willst, warum manche Menschen Kontrolle über andere ausüben, sei es nun in Partnerschaften, Firmen oder in der Politik, finde diesen Teil in dir und lese hier weiter.

Lege gerne das Lied „Creep“ von Radiohead auf und lese dann weiter.

Jeder hat diesen kontrollsüchtigen Teil. Der eine mehr, der andere so gut wie gar nicht.

Ich nenne diesen Persönlichkeitsteil „Creepy Controller“ aka Kontrollsucht.

Er ist auf eine unglückliche Situation in der Vergangenheit zurückzuführen.

Und heute will er die Macht über einen anderen Menschen oder über mehrere.

Er braucht die Aufmerksamkeit von ihm, weil er so durstig danach ist.

Und er muss den anderen klein halten und kontrollieren, weil seine größte Angst ist, die Quelle der Aufmerksamkeit zu verlieren.

So mancher Politiker ist süchtig nach der Machtposition.

So mancher „Liebespartner“ ist süchtig nach der „Liebe“ des „Geliebten“.

So mancher Chef ist süchtig nach der Kontrolle.

Unser kontrollierendes System im Privaten, Gesellschaftlichen und Weltpolitischen basiert auf einem tiefem, riesig großen Loch von Selbstwertmangel.

Man denkt, man selbst sei ein Nichts und Niemand und man brauche deshalb die Wertschätzung und Anerkennung des Anderen.

Weil man sich selbst als absolut unliebenswert empfindet, muss man die Menschen kontrollieren, damit sie bei einem bleiben.

Das hilft dir, alle Menschen zu verstehen, die ihre Macht missbrauchen und eine Form von Kontrolle ausüben, die nicht zu Liebe führt.

Und nun zu dir.

Die Veränderung in der Welt kann nur geschehen, wenn jeder einzelne seine Arbeit macht.

Wo findest du den Creepy Controller in deinem Verhalten?

Wo kämpfst du um Aufmerksamkeit?

Wo bist du süchtig nach Kontrolle und kannst nicht loslassen?

Reflektiere deine bisherigen Beziehungen und schaue, wo du Macht über den anderen ausüben wolltest.

Nutze dein Tagebuch, um deine Reflexionen aufzuschreiben.

Wenn du fündig wirst: Fühle den kontrollsüchtigen Creepy Controller, leugne ihn nicht, er ist gegenwärtig ein Teil deiner Persönlichkeit.

Der Creepy Controller braucht deine Aufmerksamkeit. Gib ihm in Gedanken eine Gestalt, sehe dich selbst in dieser Form und umarme ihn. Fühle alles und fühle mit ihm / ihr.

Wenn du das Gefühl hast, dass du damit fertig bist, spreche mit dem Teil.

Kläre ihn über die Wahrheit auf, aber ganz liebevoll. Nimm ihn an die Hand und zeige ihm die Fülle des Lebens. Zeige ihm, dass er liebenswert ist und einfach nur sein darf, wie er ist.

Zeige ihm, dass die Menschen ihn lieben. All seine Freunde und all seine Beziehungen. Zeige ihm, dass er nichts dafür tun muss, damit diese Menschen bei ihm bleiben.

Er muss die Quelle der Liebe nicht kontrollieren, weil er selbst Liebe ist und geliebt wird. Und sollte doch mal ein Mensch gehen, hat er immer noch sich selbst.

Erinnere ihn an sein liebendes Herz.

Es ist gut, wenn du das in deiner Vorstellung genau so machst und nach deinem Belieben noch ausführlicher. Lass die Anteile selbst sprechen. Du und der Creepy Controller.

Zur Vertiefung kannst du danach das Gespräch nochmals schriftlich machen. Hier wird ein anderer Verlauf kommen und die Heilung geht noch tiefer in dein Unterbewusstsein.

Argumentiere dabei auch, warum der Creepy Controller liebenswert ist.

Das heilt dich selbst und transformiert die Kontrollsucht. Mit jedem Schritt der Selbstheilung heilst du nebenbei auch das Kollektive und löst damit die weltlichen Kontrollstrukturen.

Weil ich merke wie heilsam und effektiv diese Art des Schreibens ist, möchte ich meine persönlichen Herangehensweisen auf dem kommenden Retreat in Stuttgart weitergeben.

Beachte dazu auch den Self-Healing Workshop, wenn du tiefer gehen willst.

Mehr zu diesem Thema auch in diesem Blogartikel:

Kontrollzwang: Warum wir aus Angst kontrollieren und wie wir in den Frieden kommen

PS: Höre dir auch das Lied „Creep“ von Radiohead an und lese den (übersetzten) Songtext, um dich ggf. darin zu erkennen.

Email-Kurs für deine Selbstverwirklichung

Elias Fischer

Wenn deine Sehnsucht nach wahrer Erfüllung groß genug ist, bist du bereit für den nächsten Schritt. Nehme hier mit vielen anderen am kostenlosen Email-Kurs teil und erhalte deine Antworten. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und lebe ein Leben, das du wirklich liebst.

Alles Liebe, Elias

Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail austragen. Datenschutzerklärung

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Begleiter für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich. Dein Elias Fischer

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar


Bitte schreibe nur einen Kommentar, wenn du eine Frage stellen oder den Artikel inhaltlich ergänzen möchtest.

Pflichtfelder sind mit * markiert.