Suche
Suche Menü

Gewinne einen Workshop-Platz: Gestalte dein Leben!

Gestalte dein Leben ~ LebeWorkshop in Berlin

Am 5. Oktober findet ein weiterer Lebe!Workshop in Berlin statt, den ich zusammen mit Andre leiten werden. In diesem Workshop geht es um die Entdeckung der eigenen Fähigkeiten, das eigene Leben nach seinen Wünschen zu verändern. Es steckt so viel in uns und jeder kann das erreichen, was er oder sie sich im Herzen wünscht. In der Schule hat uns das jedoch niemand gezeigt, deshalb wollen wir dir in diesem Workshop Herangehensweisen und Methoden aus unserem Leben vorstellen, die sich für die Verwirklichung eigener Träume bewährt haben. Und natürlich finden wir vorher auch heraus, was deine wahren Träume sind! Gewinne hier und jetzt einen Seminarplatz!

Details und Anmeldung zum Workshop:
Gestalte dein Leben und verwirkliche dich selbst!

Preis regulär: 90 € inkl. MwSt

So nimmst du an der Verlosung teil
und kannst einen Seminarplatz gewinnen:

Schreibe bis zum 22. September 2013 unten einen Kommentar und erzähle uns darin von deinem Traum; von deiner gewünschten Lebensveränderung, die du dir von Herzen wünschst! Wenn dein Wunsch in Erfüllung gehen soll, achte darauf, dass du ihn positiv formulierst.

Ich freu mich auf deine Teilnahme und vielleicht sehen wir uns ja bald! :)

(Die alten Kommentare der vergangenen Aktion zählen nicht mehr)

Foto: Stef2k / photocase.com

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...

60 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich will endlich ein Leben in Freiheit und mich nicht von meinen inneren Schweinehund und von anderen Menschen manipulieren lassen. Irgendwie scheint nichts auf Dauer zu helfen.

    Antworten

  2. Mein großer Traum ist es einem alten Haus wieder Leben einzuhauchen. Es macht mich traurig, wenn schöne Häuser „sterben“. Idealerweise soll es ein Mehrgenarationenhaus oder eine WG für in die Jahre gekommenen Menschen werden.( Da gibt es eine schönen französischen Film, leider weiß ich den Titel nicht mehr) Dabei soll jeder für jeden da sein, wenn Hilfe gebraucht wird aber auch genug Rückzugsmöglichkeiten um mal allein zu sein. Auch ist ein großer Garten zum toben, erholen und ernten schön.

    Antworten

  3. Mein Traum: Klarheit in meinen Wünschen – und Erfolg in dem Geschäftskonzept, dass mir viel Zeit mit meinen Kindern lässt.

    Antworten

  4. Hallo Elias, ich lese Deinen Blog regelmäßig und er inspiriert mich sehr. An eine Teilnahme am Workshop habe ich schon gedacht, aber leider kann ich mir das nicht leisten. Deshalb hoffe ich sehr, dass ich zu euch nach Berlin fahren kann.
    Ich bin in den Wechseljahren und das kann man getrost wörtlich nehmen. Die Kinder sind aus dem Haus, meine Ehe dümpelt so vor sich hin und ich möchte Veränderungen, kriege aber den Anfang nicht gebacken. So wäre eine Reise nach Berlin ein Schritt in die richtige Richtung, weil ich mich für mich auf den Weg mache und dadurch ein Stückchen Selbstsicherheit zurück gewinnen kann. Also drücke ich mir jetzt mal selber die Daumen, dass es klappt! Herzliche Grüße aus Bremen!

    Antworten

  5. Mein Traum ist, meinen Traum zu finden und genug Mut zu besitzen, ihn auch umzusetzen…

    Antworten

    • Korrektur:
      Mein Traum: Ich weiß was ich will und lebe mutig meinen Traum.

      Antworten

  6. Ich wünsche mir, ………so viel. Immer und immer wieder:-)Dieses viele was ich doch kann und will*
    Dann ist es wieder klar und ich habe schon viel bis dahin getan,…den Workshop finde ich interessant und er spricht mich an, denn, -ich möchte gerne weiter DAS machen, was ich für sinnvoll, für mich und die Menschen bzw. und die Tiere erachte und frei von Angst, Geldsorgen und Existenznot sein. Um eine neue Welt mitgestalten zu können*:-)

    Antworten

  7. Wunderschönen guten Morgen! :-)

    Da ich an dem Workshop teilnehmen will, hier nun mein TRAUM:

    Ich lebe mein glückliches, schönes Leben, habe einen Wohnwagen mit dem ich hinfahren kann, wo es mir gerade gefällt. Ich genießen mein Leben und habe das Glück stets auf meiner Seite.
    Ahja, ein kleines Häuschen in der Karibik gehört ebenfalls mir, brauch ja etwas wo ich mich mal zurückziehn kann :D
    Mein Geld für dieses gute Leben verdiene ich damit, andere Menschen und Tiere glücklich zu machen. Was wiederum mich selbst glücklich macht.

    Der Weg dorthin wird wird mich bereichern. Ich bin fest davon überzeugt dass mein Traum war wird. Die Freude ist dem entsprechend groß :)

    GLG und euch allen auch viel Glück beim verwirklichen eurer Träume!

    Antworten

  8. Hallo Elias,

    seit gut 5 Jahren merke ich verstärkt den Drang nach einer Veränderung aus meinem Inneren, ich habe immer wieder neues ausprobiert um meinen Weg zu finden. Momentan stehe ich sozusagen an einer Weggabelung und weiss nicht recht welchen Weg ich einschlagen soll, ich wünsche mir das mir vielleicht dieser Workshop dabei hilft, neue Impulse gibt, vielleicht meine Gabe aufzudenken, die mir bisher nicht bewusst ist. Ein kleiner Wunsch mit einer vielleicht großen Entfaltung.

    Herzlichen Gruß
    Claudia

    Antworten

  9. Hi,
    nach einigen Turbulenzen in letzter Zeit wünsche ich mir einfach ein ruhiges & ausgeglichenes Privat- & Arbeitsleben voller kleiner Glücksmomente & eine stabile Gesundheit :-D
    Ich habe das nämlich verdient…
    Über den Platz im Workshop würde ich mich natürlich sehr freuen! Danke für die Möglichkeit…
    Ines

    Antworten

  10. Hallo,

    schon seit ich ein kleiner Junge bin, wünsche ich mir, dass ich mal einen eignen Hund besitze. Vor ca. 5 Monaten habe ich mir diesen Traum erfüllt.

    Mein aktueller Traum ist es ein guter Hundetrainer zu werden. Hierfür arbeite ich stark mit meinem Hund und bilde mich auch durch Fachliteratur weiter.

    Das ist im Moment mein größter Traum, den ich anstrebe.

    Kevin

    Antworten

  11. Hallo Elias :-)

    Ich habe es gerade gelesen…ich bin überwältigt *vor lauter Freude“ – kann es noch gar nicht richtig fassen…Wahnsinn!!!!! OOOhhh – ein herzliches Dankeschön….. :-) :-) Nun muss ich ab morgen schnell schauen, wie ich alles organisiere – wie aufregend!!!

    Herzlichste Grüße…und ich freu mich sooo <3
    Petra

    Antworten

  12. So ihr lieben Menschen, ich finde es wunderbar, wie viele hier mitgemacht und von ihrem persönlichen Traum erzählt haben. Die Verlosung ist nun zu Ende und das Gewinnerlos geht an Petra.
    Herzlichen Glückwunsch,
    und bis nächste Woche in Berlin :)

    Antworten

  13. Aaaaah, zu spät. Ich probiere es trotzdem!!!
    Habe kürzlich gelesen: „Wenn es so ist, dass wir nur einen kleinen Teil von dem leben, was in uns ist – was geschieht dann mit dem Rest“. Das hat mich sehr bewegt und zum Nachdenken angeregt. Würde gerne so viel mehr entdecken, was in mir ist, den ‚Rest‘ entdecken und ausleben.

    Antworten

  14. Lieber Elias, liebe LeserInnen

    ich weiß schon seit Abiturzeiten, dass ich anderen Menschen zu Selbstfindung und Heilwerdung verhelfen möchte. Ich habe schon mit 15 die Kunst des Liebens von Fromm gelesen und beschäftige mich schon die ganzen Jahre mit Selbstheilung, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität. Ich habe im sozialen Bereich studiert und gearbeitet und eine therapeutische Ausbildung. Seit einer Visionssuche nach dem Ansatz der Transformationstherapie von Robert Betz weiß ich, wie ich diesen meinen Weg gehen will: ich will und kann nur selbständig arbeiten und möchte selber Transformationstherapeutin werden. Und warum hat der Weg so lange gedauert und dauert er immer noch an? Weil ich mir selber im Weg stehe, meine Angst, meine Konditionierungen, meine Gedanken von Kleinheit sind mein größter Feind. Ich möchte diese Programme immer weiter auflösen, um in meinem eigenen Glanz zu erstrahlen und dadurch anderen zu helfen, in ihrem Glanz und ihrer Größe zu leuchten.
    Mögen wir alle unseren Weg finden.

    Corinna

    Corinna

    Antworten

  15. Ich wünsche mir von ganzem Herzen einen wunderschönen Wohnsitz auf Fuerteventura, wo ich den Tieren helfen kann. Ich wünsche mir in Frieden und Harmonie mit den Menschen und Tieren leben zu können. Ich wünsche mir, das dieses „Unternehmen“ von liebevollen Menschen unterstützt werden soll, die das wahre in den Menschen und den Tieren sieht. Ich habe viele Wünsche die aber alle mit dem Geld zusammen hängen. DAS ist zwar wichtig aber es ist nur eine angenehme Begleiterscheinung. Die Liebe in uns ist das wichtigste und höchste was wir haben können. Ich wünsche mir das ich diesen Platz gewinnen möge.

    Antworten

  16. Meine Träume… wenn ich versuche sie zu nennen entgleiten sie mir, sie werden schon längst zu nichte gemacht, bevor sie überhaupt klar vor mir stehen können! Und selbst wenn ich es wüsste, es würde eh nicht klappen und glücklichsein erlaube ich mir auch nur bedingt! Gut und das alles will ich natürlich nicht so ganz wahr haben, zu machtlos fühle ich mich dabei. Ergo: Durchhalten und weitermachen… Doch das ist sehr kräftezehrend und ich sehne mich nach einem Ausbruch aus diesem Kreis!
    Wenn ich genau hinschaue, gibt es ja uch viel Gutes in meinem Leben, aber dennoch: Oft fühle ich mich weit entfernt von dem was ich wirklich bin! Also was ich jetzt brauche ist ein PLAN! Eine Idee dich mich entzündet und den Glauben daran es erreichen zu können und zu dürfen!
    Deshalb bewerbe ich mich hier- hoffentlich klappts!
    PS Danke an alle die hier so offen über ihre Krisen geschrieben haben, da merke ich, dass ich nicht alleine bin und wahrscheinlich gar nicht so verkorxt wie ich denke°! Ich hoffe ihr auch ;)
    HerzLicht
    Julia

    Antworten

    • Hallo Julia, natürlich bist du nicht alleine! Jeder von uns hat so seine Aufgaben, die er lösen kann. In deinem Fall sehe ich, dass es dir am Glauben fehlt. Vielleicht findest du Wege – kleine Ziele, die du erreichst – um deinen Glauben an dich selbst zu stärken. Das ist sehr wichtig. Glaube an dich!

      Antworten

  17. zu viel wünschen gibt’s in meiner Welt nicht liebe Nina. Sollst Du ALLES haben – ausfüllen und zufrieden machen kannste Dich aber auch ohne :)

    Antworten

  18. Mein Traum ist es bis ich 30 bin 10.000.000€ zu haben, um somit von den Zinsen leben zu können. Während einer Außzeit von 2-5 Jahren in denen ich ein Haus mit Glasboden, über dem Meer in einem Tropischen Land (Karibik, Südafrika, Peru…), bauen werde und dort als Schreiner Arbeiten werde, will ich zurückkommen und Anderen Menschen in Seminare, Büchern etc. helfen ein ebenso erfolgreiches Leben zu führen.

    Antworten

    • na das sind soch mal verifizierbare Ziele. :)
      Aber kurze Frage: Was hält Dich davon ab, ohne 10 Mio in solch ein Land zu ziehen und Dir Dein Glasboden Haus zu bauen, als Schreiner zu arbeiten und anderen Menschen weiterzuhelfen?

      Antworten

  19. Schon als kleines Kind lag ich in der Wiese und träumte von einem Zigeunerleben. Heute, knapp fünf Jahrzehnte später, weiß ich weshalb dieser Wunsch immer wieder aufgetaucht ist. Ein Zeigeunerleben war für mich mit dem Gefül der Freiheit und Lebenslust verbunden. Ich wollte schon damals „Frei -Sein“. Genau das ist es wohin mich alle Bestrebungen führen. Frei Sein von all den hemmenden Prägungen und Verhaltensmustern. Frei Sein um verschüttete Kreativität wieder in mein Leben zu integrieren. Frei Sein um die Fülle des Lebens gegenwärtig zu genießen. „Frei Sein und Heil Sein“.
    Sonnige Grüße
    Pam

    Antworten

  20. Hallo Elias,

    Ich stecke momentan in einer Identitätskrise bzw. versuche mich selbst überhaupt erst zu definieren. Ich möchte auf jeden Fall studieren, weiß aber nicht genau was, weil ich mich irgendwie selbst blockiere. Mein Wunsch ist es also, mich selbst zu finden, auch wenn ich weiß, dass das etwas hochgestochen klingt. Dazu möchte ich meine inneren Blockaden lösen, mich selbst richtig kennenlernen.

    Viele Grüße,
    Sophie

    Antworten

    • Hach wie schön es doch ist Eure Kommentare zu lesen. Am liebsten würde ich auf alles eine Antwort oder zumindest einen Denkanstoß geben :)
      Aber dafür gibt’s ja den 11.Mai… Ich freu mich auf Euch!

      Antworten

  21. Ich have viel erlebt und immer wieder Freude daran meine Erfahrungen zu teilen und anderen damit zur Seite zu stehen sie ermuntern das man die Dinge wenn positiv und mit Akzeptanz betrachtet werden, Hoffnung und Liebe das leben bestimmt. Ich freue mich auf jeden neuen Tag und lerne nie aus:) ich möchte einen Weg finden etwas zu verändern das nachhaltig ist in der Welt und dies in Freiheit und Liebe tun. Es macht mich glücklich andere mitzuziehen einen positiven weg einzuschlagen und mit gutem Vorbild voran zu gehen. Aber ich suche einen klaren Weg etwas auf die Beine zu stellen und zu erkennen was ich tun kann es zu verwirklichen. Ich weiß schon immer das ich mal eine große Aufgabe zu erfüllen habe und ich habe. Ich waere unglaublich dankbar von Menschen lernen zu dürfen die noch ein wenig weiter sind um das dann wiederum ans ganze weiterzugeben. Danke <3

    Antworten

  22. Hallo, habe eine Vision eines Mehrgenerationswohnhauses, wo jeder jeden unterstützt und keiner alleine leben muss. Leider weiß ich noch nicht, wie ich das so angehen soll, daher wünsche ich mir den Gewinn für das Seminar.

    Antworten

  23. Hallo Elias,
    erst einmal vielen Dank, dass Du diese scxhöne Möglichkeit geschaffen hast!
    „Statt nach großen Dingen zu streben, sollten wir lieber die kleinen Dinge Groß erledigen…..“
    Viele meiner Wünsche und Träume haben sich bereits realisiert. Im Moment lebe ich einen meiner Träume; ein kleiner Bauernhof, meine 2 Pferde, meine Gans Lena (sie ist mitlerweile 7 Jahre), meine Laufente Wilma, und 5 Katzen, die auch täglich meine Aufmerksamkeit forden.
    Einfach aber Schön!
    Ich glaube ich werde noch vielen wunderbaren Menschen begegnen, was will ich mehr…?

    Ganz ehrlich, einen Wunsch hätte ich noch: Eine Begegnungsstätte für Menschen und Tiere in schöner Natur, in der Menschlichkeit Vorrang hat vor „Wachstum“. ….und man kann hier Träume leben! Gerne bin ich bereit an so einem Objekt mit zu arbeiten. Erfahrung in Gastronomie, „Problem“ -Pferdetaining, und …….

    Josef

    Antworten

  24. Anfangs wollte ich nur schreiben, weil ich unbedingt einen Seminarplatz haben wollte (habe mich gerade erst Selbstständig gemacht mit Illustation und Yoga) – aber nach dem durchforsten der bewegenden Kommentare hier, war dies zweitrangig. Es ist mir eine pure Freude zu sehen, wie viele Menschen tatsächlich schon umdenken und Wege gehen und suchen, die weg von Ausbeutung und hin zu einem neuen Miteinander sind. Deswegen wünsche ich mir, dass die Person einen Seminarplatz bekommt, die besonders davon profitieren kann und die positiven Ergebnisse weitergeben wird.

    Wenn im Leben alles eine Form von Energie ist, ist es quasi unsere Pflicht diese am Laufen zu halten und nicht an Dingen jedweder Art aus Sicherheits- oder Angstgedanken heraus fest zu halten. Wenn wir das können, kann das Leben gar nicht schief gehen und wir vertrauen unseren Kräften und setzen diese positiv ein. Oder wie Mahatma Gandhi sagt:

    Your beliefs become your thoughts,
    Your thoughts become your words,
    Your words become your actions,
    Your actions become your habits,
    Your habits become your values,
    Your values become your destiny.

    ~ Mahatma Gandhi

    Antworten

  25. Hallo Elias, Hallo Andre

    meine Freundin zeigte mir heute (eher zufällig) euren Blog und den Workshop welchen ihr verstalltet.

    … weil sie auch weiß das ich derzeit ohne Job dastehe…

    Mein Hintergrund:

    Ich suche schon seit Jahren nach mir und meinen fähigkeiten und auch Schätzen die in mir verborgen liegen, habe aber auch Hindernisse aus der Vergangenheit mitgebracht, die ich mich auch noch begleiten und für mich nicht immer einfach sind zuzulassen. Ich möchte gerne mit eurer Hilfe und Unterstützung zu mir zurück finden, zu meinen Wünschen und Träumen, meinen Beruf den ich aus mir heraus gestallten möchte, und wieder wahrnehmen wer ich bin, was ich kann und und die Kraft meiner Kindheit wieder in mir entfalten.

    Und vielleicht kann daraus ein freudiger und offener Austausch am Abend stattfinden…
    Ich freu mich wenns klappt und sage bis dahin,

    Alle Gute! :-)
    Mario

    Antworten

  26. Mein Traum ist es eine Weltreise zu machen. Ich möchte durch folgende Länder reisen: Türkei, Georgien, Russland, Mongolei, China, Japan, Korea, Taiwan, Thailand, Laos, Kambotscha, Malaysia, Singapore, Australien, Neuseeland, Hawaii, USA, Mexico, Costa Rica… Während meiner Reise möchte ich meinen Tauchschein machen, surfen und fremde Sprachen lernen, andere Kulturen sehen und verstehen.

    Antworten

  27. Ich möchte mehr Motivation fürs Studium finden und 30 Kg abnehmen binnen eines Jahres. Und ich möchte endlich mein eigenes eCommerce Unternehmen gründen, wozu mir bisher noch der Mut fehlte.

    Ich bin glücklich mit meinem Leben, da ich es geniesse, aber würde mich trotzdem freuen zu gewinnen um meine Kompetenzen weiter auszubauen auf der Selbstentwicklung und natürlich auch, weil ich mir Workshops in der Preiskategorie und höher kaum gönnen kann, da es einfach den finanziellen Rahmen sprengt als Student.

    btw. wenn ihr einen Kompakt-Workshop anbietet der sich im Preissegment um 30-80 € bewegt, könnt ihr mir gerne ebenfalls eine Mail schicken. Muss etwas an diese Massen-NLP Workshops denken, die sich in einer niedrigeren Preiskategorie ansiedeln aber dafür durch die Quantität dennoch ihre Marge erreichen.

    Grüße
    Pascal

    Antworten

  28. Ich wünsche mir der Einheit von Körper, Seele und Geist jeden Tag gewahr zu sein und im Einklang mit meinem wahren Selbst zu leben. Das ist mein Herzenswunsch!

    Antworten

  29. Hallo Ihr Lieben,

    es ist so schön, dass alles hier zu lesen und wenn ich mir überlege, wie jung Ihr alle noch seid gegen mich und trotzdem schon so „erwacht“ – das ist grandios!
    Ich habe schon viel erlebt in meinem Leben, viel gelernt – und doch bin ich gerade an einem Punkt, wo ich neue Motivation gebrauchen könnte.
    Auch ich möchte neben meinem seit Jahren selbst aufgebauten Shop Ansuma Magica, meinem Hofladen und dem Verkauf auf Mittelaltermärkten noch etwas „Sinnvolleres“ tun, das mir selbst mehr Glück und inneren Frieden gibt, aber auch anderen Menschen.
    Leider habe ich gesehen, dass der Workshsop in Berlin stattfindet, was sehr weit von hier entfernt ist. Der einzige Zug käme an dem Samstag erst um 10.20h in Berlin Ostbahnhof an.
    Darum wollte ich mal fragen, ob noch weitere solche Workshops geplant sind, die vielleicht etwas später beginnen oder aber mehr in der Nähe von Kassel/ Göttingen? Denn leider kenne ich keine Leute in Berlin zum Übernachten.
    Falls es so sein soll, dass genau ICH die Teilnahme gewinne, dann wird sich (vielleicht) auch das Zugproblem oder Schlafproblem irgendwie lösen (Universum… <3)?
    Ansonsten wünsche ich Euch ganz viel Spaß und Inspiration!

    Licht und Liebe,

    Andrea

    Antworten

    • Hallo Andrea,
      bisher haben wir erst mal nur diesen Workshop geplant. Solltest du gewinnen, wird sich sicherlich eine Lösung finden :)
      lg, Elias

      Antworten

  30. ich bin bisher viel rumgerudert, habe dies und das gemacht, vordergründig mit dem part der pädagogin in mir.dieser part fühlt sich gut an, ist aber nicht das non plus ultra, da ist ein noch teilweise oder leider wieder unausgelebter, sehsüchtiger part, der das fotografieren, das zeichnen, das schreiben lebt..das ich gerne beruflich ausüben würde.studium, selbständigkeit, zweite ausbildung? was tun?
    …als hätte ich meine motivation verloren oder traue mich nicht, meinen wünschen und träumen direkt auf die spur zu kommen..ich sehe mich früher …und sehe, dass da so viel an kreativität seinen raum hatte, aber leider auch seine zeit. ich merke, ich befinde mich in einem wandel, auch wenn es schon immer wandlung, veränderung und annehmen von herausforderung ist…also das leben! aber persönliche geschichten tragen nun auch stark zu neuen einstellungen und verhaltensweisen bei, inspirieren und lassen neue blickwinkel zu.
    trotzdem: ich wünsche mir, meine unausgelebte kreativität wieder neu zu entdecken, um mich sicher zu fühlen, um zu wissen, ich bin gut, ich fange damit was in meinem leben an.ich möchte mein potenzial nutzen, das in mir steckt.

    Antworten

  31. Lieber Elias,

    es ist immer wieder eine Bereicherung deine Zeilen zu lesen. Herzlichen Dank dafür.

    Nach großer Lebens-und Sinnkrise 2009, die ihren Tiefpunkt bis 2011 zog, arbeite ich täglich an mir. Ich bin wieder recht stabil, es geht mir derzeit relativ gut. Die Prioritäten sind gesetzt.
    Ich finde mich täglich ein Stück mehr. Schätze die Begegnungen mit Menschen, die mich inspirieren, berühren sehr.

    Wünsche mir jedoch mehr Leichtigkeit, um meinen Weg, den noch niemand ging, und keiner außer mir kennt, weiter gehen zu können.

    Shalom,

    Andy

    Antworten

  32. Hallo Ihr Lieben,
    ich freue mich sehr, dass ich hier die Möglichkeit habe, meinen Herzenswunsch mitzuteilen und auch die Chance habe, einen Seminarplatz zu gewinnen, diesen Wunsch schickte ich vor 2 Tagen per Gedanken in das Universum, Danke sage ich für die Möglichkeit♥
    Dann habe ich einen Herzenswunsch und zwar möchte ich mit meinem Sohn (14) der mit dem Down-Syndrom geboren wurde, eine Urlaub in Paris machen und zwar im Disney Land. Mein Sohn und auch ich waren noch nie im Urlaub, statt dessen ganz oft im Krankenhaus,, da er mit einen Herzfehler geboren wurde.
    Jetzt haben wir uns entschieden, die Sonnenseite des Leben kennen zu lernen und so richtig viel Spass zu haben und deshalb haben wir auf unserer Wunschtafel ein Foto vom Disney Land und wir möchte einmal oder auch öfters mit dem Flugzeug dahin fliegen und dass noch in diesem Jahr.
    Da das Universum viele Möglickkeiten hat, bin ich offen uns sage Danke.
    Viele liebe Grüße und gute Gedanken aus dem Harz schickt Euch
    Steffi Lara’Ana

    Antworten

    • Das ist echt rührend Steffi, ich wünsche dir alles Gute für diesen Weg.

      Antworten

  33. Mein Lebenstraum ist: Meinen Traum zu finden und ihn zu leben…
    Einmal abtauchen in den Ozean der Möglichkeiten und meinen Schatz bergen…

    Antworten

  34. Herzlichen Dank an alle, die bisher so toll hier von ihren Träumen erzählt haben. Ich finde, ihr macht das super und seid mit diesem Mut auf dem besten Weg, diese Wünsche auch zu verwirklichen!

    Ich habe heute mit Andre das Konzept des Workshops genauer ausgearbeitet und wir haben festgestellt, dass es ein richtig intensiver, spannender und abwechslungsreicher Tag wird.

    Wir freuen uns schon riesig drauf!

    Antworten

  35. Hallo,
    ich bin Anfang 30 und habe viel erlebt in meinem leben was nicht immer positiv war, aber ich bin noch hier.
    und ich denke das dies einen Grund hat. alles geschieht aus einem bestimmten Grund und ich selbst habe dies angezogen. ich befinde mich selbst in einem Umbruch, mache eine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin und arbeite mit Menschen mit Behinderung. ich liebe meinen Beruf und bin sicher das ich diese Ausbildung auch sehr gut abschließen werde. ich wünsche mir einen liebevolle Mann und Kinder.
    den auch bei mir ist bald jeder um mich herum verheiratet und hat Kinder und ein schönes haus. ich wünsche mir dies auch und weiß das es so kommen wird.
    nur fest glauben müssen wir an unsere wünsche, nie zweifeln.
    Glück kommt nur von einem selbst, von innen, keiner kann uns das geben, nur miteinander glücklich sein.
    ich glaube an die liebe auf der ganzen Welt. haltet mich für eine träumerin .

    liebe grüße Angela

    p.s. ich würde gerne den Workshop gewinnen und den Tag mit Menschen verbringen die so denken wie ich oder die eine Entscheidung getroffen haben, so wie ich vor zwei Jahren.

    Antworten

  36. Oh ihr Lieben, jetzt mache ich es doch. Ich bewerbe mich um den Seminarplatz. Warum tue ich das? Ansich geht es mir gut – jedoch das vermutlich nur ansich, sonst würde ich hier nicht schreiben.

    Gerade habe ich Andres Blog gelesen „und dann kam einer und glaubte es nicht“ – und so geht es mir auch. Mein Herz hat die letzten Jahre seit 2005 gebrannt für mein Baby: für Curriculum die Greenoffice Agentur. Ausgezeichnet von verschiedenen Seiten. Auch ruft das Konzept immer wieder viel Begeisterung „Das ist ja toll“. Und doch ist das Geschäft eine Berg- und Talfahrt.

    Nun bin ich gerade wieder in einem Tal überwiegend aus Motivation. Mit einem 30Std./Woche Job
    als Finanzierungsstütze überlege ich nun: weitermachen? aufhöhren? umorientieren? veränderung?

    Und das schlimme ist ja: wenn du dich (wie ich jetzt gerade) schon auf Abschied eingestellt hast, kommen tolle neue Kunden auf Empfehlung! zu dir. So habe ich gerade jetzt durch meinen langjährigen Kunden http://www.albert-schweitzer-stiftung.de auch noch „VeGastro http://www.bjoernmoschinski.de als neuen Kunden bekommen.

    DAS sind jetzt endlich meine wirklichen Wunschkunden. Sie ticken wie ich und brennen für die gleiche Sache!

    … Doch reicht meine Kraft noch für einen weiteren Motivations- und Energieschub zum Weitermachen? Ich weiß es nicht mehr …

    Und das ist der Grund weshalb ich gerne diesen Seminarplatz gewinnen möchte. Ich möchte mich wieder selbst neu oder alt (er-) finden.

    Möbelhafte, bewegende Grüße und ich freue mich schon mal
    Christine

    Antworten

  37. Ich möchte gerne gewinnen, da ich an meine einzigartigen Fähigkeiten glaube und mich gerne selbständig machen möchte. Meine positive Energie möchte ich in die Realisierung meines Traumes investieren. Dafür wäre ein Seminarplatz jetzt genau das Richtige :-)

    Dankeschön für das tolle Angeobt und viele Grüße!
    Petra

    Antworten

  38. Hallo : )
    Ich heiße Mona und bin 19 Jahre alt.
    Seit letztem Jahr habe ich mein Abi, anschlieend bin ich 6 Wochen den Jakobsweg in Spanien gelaufen. Ich wohne in Münster, bin im Moment aber in Berlin. Hier habe ich das Gefühl, mich frei entfalten zu können (ohne bewertet zu werden). Ich meditiere viel und mache Yoga.
    Ich möchte unglaublich gerne an dem Workshop teilnehmen. Ich wünsche mir, dass er mir einen großen Schubs in „meine“ richtige Richtung gibt.
    Dass ich selbstbewusst meinen eigenen Weg gehe ohne darüber nachzugrübeln, was die anderen über mich denken könnten.
    Und dass ich endlich richtig ins Handeln komme. Dass ich alles visualisierte auch in die Tat umsetze.
    Dieser eine Tag wird mich bereichern, mir neue Energie schenken und ich werde viele, liebe Menschen kennen lernen.

    Mona

    Antworten

  39. Hallo ihr Lieben :)

    Bin berührt von den vorangegangenen Kommentaren und finde es schön zu lesen, dass so viele Wünsche in die ganzheitliche Richtung gehen! Toi toi toi jedem schon mal dafür!

    Ich selbst sehe meine Lebensaufgabe auch darin, etwas fürs große Ganze zu tun: ein liebevollerer Umgang (mehr aus dem Herz heraus leben), eine gesündere Lebensweise,Wissen zu vermitteln, wieder mehr ins ‚Fühlen‘ zu kommen, Rückverbindung zur Natur und die eigene Größe zu entdecken und auch leben zu können…
    Allerdings wäre ich hier für neue Inspiration,Tipps und Tricks dankbar, da es bei mir zu zerstreut und breit gefächert ist. Es reicht von energetische Behandlungen geben, einem derzeitigem naturwissenschaftlichem Studium nebenbei (um Spiritualität und Wissenschaft zu verbinden),meinem eigentlichen Job als Beauty-Freelancer, die starke Verbundenheit zu Tieren, bis hin zu einem Projekt Spiritualität und energetisches Arbeiten an Schulen zu integrieren…
    Da zerstreu ich mich zu sehr und etwas mehr Fokus/Struktur wäre vielleicht schön :)

    Desweiteren auf jeden Fall mal ‚DankSchön‘ gesagt an Elias für den tollen Blog hier!
    Tolle Energie :) (war die Blume des Lebens schon immer auf der Seite?) !

    Ich wünsch allen alles Liebe,viel Erfolg und eine tolle Woche!
    Christine

    Antworten

  40. Hallo,
    ich würde gerne die Teilnahme am Seminar gewinnen, da ich mich im Moment in einer verzwickten Situation befinde.
    Ich bin Anfang 30 und habe das Gefühl am liebsten noch mal 20 sein und alles anders machen zu wollen.
    Es kommt mir vor, also hätte ich im Leben alles falsch gemacht: Job, Beziehungen usw…
    Ich fühle mich noch nicht so richtig „angekommen“. Was erschwerend hinzukommt: Alle meine Freunde heiraten, kriegen Kindern, bauen Häuser.
    Dadurch komme ich mir oft minderwertig vor und frage mich warum es mir nicht so geht?!
    Mein Traum ist „nur“ glücklich zu sein und meinem Platz im Leben zu finden.
    LG, Thomas

    Antworten

  41. Ich möchte Liebe für alle und Weltfrieden und dass jeder seine Fähigkeiten entdeckt und ausbilden kann.
    Bildung nach Humboldt für alle – das ist mein Ziel und Lebenstraum.
    Jeder soll seine Träume leben können.

    Mein Leben persönlich ist blankes Chaos. Wie ein Nomade ziehe ich von WG zu WG, zwei Exfreundinnen mit denen das selbe Programm abgelaufen ist, und ich mich immer wieder frage, was mein Leben mir damit sagen möchte, was ich ändern soll.

    Ich möchte, nein, ich werde haben! ein stabiles Umfeld in der Zukunft, Frieden mit all meinen Familienmitgliedern und Exfreundinnen, finanzielle Unabhängigkeit und echte Liquidität um meinen Lebenstraum zu verwirklichen – Bildung für alle, Bildung ohne Zwang, ohne vollgestopftem Lehrplan, Bildung nach Interessen und innewohnenden Fähigkeiten… Dafür werde ich kämpfen. Dafür habe ich Kraft. Amen *g*

    Zeitnah möchte ich ein schönes Zimmer, das mir von Herzen zusagt, dass das mit der Uni alles locker mit links geht und ich mich auf mein Lebensziel schon jetzt konzentrieren kann. Dass Geld in meinem Kopf gedanklich als eine Energie vorherrscht, die fließt. Von der viel zu mir fließt, wenn ich es nur ordentlich im bewusstsein betrachte.
    Dass ich mich in Empathie übe und Frauen irgendwann mal verstehe… *g*

    Mit lieben Grüßen*Dennis

    Antworten

  42. Hallo,

    erstmal vielen Dank für diesen Blog und all die Arbeit im Dienste einer allgemein gesellschftlichen und individuell spirituellen Transformation. Habe den Blog erst vor ein paar Tagen entdeckt und erfreue mich sehr daran.
    Ich bin tatsächlich gerade in einer Umbruchphase sowohl beruflich als auch privat.
    Es ist mein Traum hier in Potsdam eine Art Begegnungszentrum zu etablieren, in dem Alternativen zu gängigen Strukturen und Systemen vermittelt, ausprobiert und gelebt werden sollen. Ziel soll es aus sein Menschen aus möglichst allen Schichten und Milieus unabhängiger und glücklicher zu machen. Stichworte der Inhalte wären etwa: Commons, Naturverbundenheit und LOVOS, Tauschring, sowie alles, was darunter fällt. Aber auch politische Arbeit kann von diesem Zentrum ausgehen: konkrete Aktionen (z.B. reclaim the streets), Essbare Stadt Potsdam, shared space (was beides wiederum ja auch zu den Commons zählt). Soweit zu der Idee.
    Ich schreibe gerade ein Business Plan und natürlich beschäftigt mich die Unsicherheit, ob sow etwas generell funktionieren kann und dann hier in Potsdam?

    Ob mit oder ohne mir, viel Erfolg bei eurem Workshop!

    Liebe Grüße,
    Marc-André

    Antworten

    • Hey Marc-André, tolle Ansätze hast Du da aus meiner Sicht!
      Glaub an Dich und Deine Idee und dann wirds auch was – da bin ich mir sicher.

      Antworten

  43. Hallo ihr Lieben!

    Das Buch werde ich bestellen für meinen Sohn und er will es auch lesen! :)
    Ich möchte gerne selbstständig arbeiten, viel reisen und viele soziale Projekte
    unterstützen. Mehr Zeit für mich und meine Mitmenschen haben um die Welt
    liebens- und lebenswerter zu machen. Es gibt so viele einsame Menschen die ich
    zusammen bringen möchte. Ich bitte um die zündende Geschäftsidee, dass ich genug
    verdiene und Zeit finde um meine Ideen umzusetzen.
    Gerne möchte ich an einem Seminar teilnehmen,um Sicherheit über meine Bestimmung zu erlangen. Ich freue mich darüber, dass es mittlerweile schon viele junge Menschen gibt die
    bereits aufgewacht sind. Danke dafür und macht weiter so!!! :)

    Namaste Beate

    Antworten

    • Mein Traum ist es auch, selbständig zu machen. Ich habe einige Ideen und sollte mich nun langsam für eine entscheiden, aber die Entscheidung fällt mir schwer. Daher würde ich ganz gern den Seminarplatz gewinnen, um mir hier klarer zu werden und vielleicht neue Inspirationen zu bekommen.

      Herzliche Grüße Silke

      Antworten

      • Hallo Silke, hallo Beate,

        ich erinnere mich noch genau, wie ich davor stand, mich selbstständig zu machen. :)
        Wünsche Euch viel Glück beim Gewinnspiel… würde mich freuen, Euch dabei zu unterstützen, Eure Berufung zu finden.

        Andre

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.