Suche
Suche Menü

Was bedeutet das Sein?

Das Sein ist ein Zustand der reinen Glückseligkeit, in dem man sich selbst erfährt. Ohne Gedanken. Sich selbst spüren und fühlen, im Einklang mit der Umwelt. Eckhart Tolle ist zur Zeit der gefragteste spirituelle Lehrer zur Thematik des Sein. Er greift hierbei viele Praktiken und Ansätze von bestehenden Lehren auf und gibt sie weiter. Mehr über das Sein erfährt man in seinen Büchern „Eine Neue Erde“ und „Jetzt, die Kraft der Gegenwart„.

Vielen ist das bekannte Unglück sympathischer als das unbekannte Glück.

Herzlichen Dank an NuoViso.TV für die vielen guten Videos!

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. „Jeder ist seines Glückes Schmied“ – da darf man nicht vergessen, dass der „Schmied“ seine mentale und körperliche Kraft einteilen muss, um nicht an der Arbeit kaputt zu gehen. Die richtige Balance ist das Entscheidende! Eines der schönsten Gefühle ist der bedingungslose Einklang mit der Umwelt und das Glück des eigenen Seins!
    Toller Beitrag!

    Beste Grüße,
    René Klampfer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.