Suche
Suche Menü

Warum manche Wünsche niemals wahr werden

manche-Wuensche-werden-nie-wahr

Stell dir vor, deine Wünsche würden nie in Erfüllung gehen, nie! Wie fühlt sich das an? Bekommst du Angst oder ein anderes bedrückendes Gefühl?

Falls ja, wurde dein Wunsch aus dem Mangel heraus geschaffen. Wahrscheinlich gibt es etwas „Schlechtes“ in deinem Leben, das du nicht haben willst und das sich mit der Wunscherfüllung auflösen soll.

Unter diesen Umständen jedoch wird sich der Wunsch kaum erfüllen, egal wie viel Gedankenkraft in die Visualisierung gesteckt wird. Denn der Wunsch wird von Angst- und Mangelgefühlen begleitet, die nämlich Angst und Mangel anziehen.

Das Buch Dinge die ich mit 18 gerne gewusst hätte hier im Shop

Mein Buchtipp: Erkenne dich und kreiere deine Wirklichkeit 
Buch bestellen

Wünsche erfüllen

Dies hat auch seinen Sinn. Denn das, was uns die „Wunscherfüllung“ nicht gestattet, möchte angeschaut werden. Meist ist es das verletze Kind in uns, das Aufmerksamkeit und Liebe (von uns selbst!) erhalten möchte. Dies bringt innere und seelische Heilung.

Wenn wir diesen notwendigen Schritt ehrlich und erfolgreich getan haben – was meist ein längerer Prozess ist – können wir aus der Liebe und dem Vertrauen zu uns selbst viel einfacher Wünsche auf die Erfüllungsreise senden.

Dann sind wir mit uns selbst zufrieden; erkennen das Glück, was immer da ist; werden vom Leben beschenkt und haben Erfolg, ohne dass wir dafür hart arbeiten müssen. Wir gehen einfach unseren persönlichen Weg und das Leben wird zum fröhlichen und einfachen Spaziergang.

Wenn du dorthin willst, übe dich im Lieben dessen, was jetzt gerade da ist. Das bist in erster Linie du selbst, mit deinen Gefühlen. Nimm sie an. Schau an, was dein inneres Kind gerade wirklich braucht. Gehe liebevoll mit dir um und verändere deine Prioritäten: Selbstliebe statt Streben nach beruflichem Erfolg und Ansehen, innere Zufriedenheit statt Streben nach Besitz und Reichtum.

Das, was wir uns im Außen so sehr wünschen, kann uns niemals das geben, was wir im Innern benötigen. Das Paradoxe ist, dass uns die Dinge im Außen nur so zufliegen, sobald wir im Innern zufrieden und liebevoll sind. Der Unterschied ist nur, dass wir die Erfüllungen im Außen eigentlich nicht mehr bräuchten. Sie machen unser erfülltes Leben nur noch schöner!

PS: Betrachte mal einen großen Baum. Er steht fest verwurzelt im Leben. Niemand kann ihn so leicht erschüttern – höchstens ein Orkan. Wie hat der Baum diese Stärke gewonnen?

Er ist langsam von innen nach außen gewachsen; Schicht für Schicht.

Buch Dinge die ich mit 18 gerne gewusst hätte

In meinem ersten Buch habe ich dieses Thema genauer beschrieben. Es eignet sich hervorragend dafür, wenn du tiefer in dieses Thema einsteigen möchtest.
Alle Infos und Leseprobe anschauen

Zum Weiterlesen

Foto: Francesca Schellhaas / photocase.com

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Unglaublich mit welch präzisen Worten du wieder gibst, was ich auch denke. Zauberhaft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.