Suche
Suche Menü

Fastfood: Health Angels klären auf

In dem heutigen Blogbeitrag spreche ich in Form von Bildern, toll was?

Da gebe ich ihm Recht. So manches Essen ist echt eine „Vergewaltigung“ des eigenen Körpers.  „Euer Essen sollte eure Medizin sein„, sagte schon Hippokrates. Wer das nicht befolgt, muss einfach (öfters) zum Onkel Doc. Seit dem ich mich gesund ernähre und meine Gefühle respektiere, bin ich nicht mehr krank. Nichtmals Schnupfen oder Husten….  Weiterlesen

„Krieg für Frieden ist wie Sex für Jungfräulichkeit“

Krieg für Frieden der größte Widerspruch

Bombing for peace is like fucking for virginity

Krieg für Frieden“ ist einer der größten Widersprüche überhaupt. Jeder Kampf ist zum Scheitern verurteilt, denn er hinterlässt Leid und Rachegefühl. Wie im Großen, so gilt das auch im Kleinen, z.B. bei Beziehungen zwischen Menschen. Langfristiger Frieden kann nur aus Vergebung und wahrer Liebe entstehen. Wahre Liebe stellt keine Bedingungen und macht keine Vorschriften. Wer die wahre Liebe lebt, der lässt die Menschen, wie sie sind. Wahre Liebe ist frei und unabhängig, ohne Verbote und Konsequenzen. Wahre Liebe ist immer da, auch wenn es dir nicht so erscheint. Du hast jederzeit die Möglichkeit, dich selbst anzuerkennen und zu lieben, so wie du es brauchst.

Eine Anleitung zum Glücklichsein

Anleitung zum Glücklichsein

Webseite zur Anleitung zum Glücklichsein

Nachdem ich eine kurze Anleitung zum Unglücklichsein geschrieben habe, darf nun auch eine Anleitung zum Glücklichsein nicht fehlen. Das Leben sollte nämlich immer in einer Balance sein. So habe ich mal darüber nachgedacht, welche Schritte in meinem Leben ausschlaggebend für mehr Zufriedenheit, innere Ruhe und natürlich Glücklichsein sind.

Einer der wichtigsten Bereiche ist die innere Zufriedenheit. Wir leben viel zu viel im außen, hetzen von A nach B und sind nie wirklich bei uns selbst bzw. in uns. Hier stellt sich die Frage, warum diese Eile und der ganze Stress? Welcher Sinn steckt dahinter? Was kommt am Ende dabei raus? Wem nützt es etwas? Weiterlesen

Wie viel Schaf bist du?

Wieviel % Schaf bist du? – Die Checkliste

Mit dieser 10 Punkte-Checkliste kann jeder selbst kontrollieren, zu wie viel Prozent er ein Schaf ist. Mit Schaf ist hier ein Mensch gemeint, der anderen oder einem System anvertraut ist. Solch ein Mensch ist leicht manipulierbar. Er geht mit der Masse, ohne einen wirklichen eigenen Willen zu haben und seine wahren Ziele zu verfolgen. Ich kam auf diese Idee, weil ich sehr stark spüren konnte, welche Bewusstseinsveränderung z.B. die Nahrung auf mich hat. Allein das Weglassen von Fleisch auf dem Essensteller hat aus mir einen völlig neuen Menschen gemacht, den ich nun liebe zu sein. Aber nicht nur die Ernährung beeinflusst unser Bewusstsein, sondern auch die Informationen, die wir (freiwillig) aufnehmen. Es ist also ein Unterschied, ob ich ein gutes Buch lese, welches mir für mein weiteres Leben hilft oder, ob ich mich vom Fernsehen berieseln lasse. Mehr dazu nun in der Checkliste „Wie viel Schaf bist du?“ Weiterlesen

Warum bin ich unglücklich? Die Anleitung zum Unglücklichsein

Unglücklichsein ist gar nicht so schwer. Wenn wir beginnen, unsere Gedanken zu beobachten, finden wir schnell Dinge, die uns unglücklich machen. Es sind meist sehr einfache und belanglose Dinge, die uns ärgern, Sorgen bereiten und unzufrieden machen. Diese Dinge sind eingefahrene Programme in unserem Kopf, die zu keinem sinnvollem Ergebnis führen, sondern einfach nur zu Unglücklichsein. Mit der „Anleitung zum Unglücklichsein“ habe eine Liste mit den wichtigsten Gedanken und Verhaltensweisen erstellt, mit denen wir uns selbst unnötig unglücklich machen. Die Gründe zum  Unglücklichsein zu kennen, ist der erste Schritt, um sein Leben mit etwas mehr Glück und Zufriedenheit zu gestalten. Meist sind wir einfach nur unglücklich, weil wir vergessen haben, dass wir im Kern glücklich sind. NEU: Anleitung zum Glücklichsein! Weiterlesen

Warum ist das Leben so kompliziert?

Folgendes Bild mit dem Titel „Why complicate Life“, den man vielleicht auch mit  „Warum das Leben verkomplizieren“ übersetzen kann, habe ich kürzlich im Internet gefunden. Die Botschaft ist klar, wir machen uns zu viele Gedanken, anstatt einfach zu handeln. Wir bleiben in unseren Gedanken und glauben ein kompliziertes Leben zu haben. Wenn wir ein bisschen weniger auf unsere Gedanken und ein bisschen mehr auf unser Herz  hören würden, könnte das Leben wesentlich einfacher sein. Der Verstand hinter uns mit dem falschen Selbstbild daran, uns selbst zu erkennen. Wenn wir nicht wissen, wer wir sind, ist das Leben kompliziert. Unser Verstand ist ein Meister der Kompliziertheit. Unser Herz hingegen liebt die Einfachheit. Anselm Grün gibt in seinem Buch „Einfach leben“ einige hilfreiche Informationen dazu. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen