Suche
Suche Menü

Samarpan über Angst und die Kunst, dem Leben zu vertrauen

Bei Mystica TV bin ich eben über ein Interview mit Samarpan gestoßen. Er ist spiritueller Lehrer in Deutschland und erzählt etwas über das eigene Ich und das Ego, die Angst und das Vertrauen in das Leben. Die wichtigste Botschaft Samarpans in diesem Interview ist für mich folgende Aussage.

Wenn Vertrauen von äußeren Umständen abhängt, ist es nicht Vertrauen. Dann ist es eine Rationalisierung im Verstand. „Ich bin OK, weil ich genug auf dem Konto habe.“ Aber wenn du im Minus bist, wo ist dann das OK-Sein? Hat sich dein OK-Sein verändert, nur weil da andere Zahlen stehen?

Samarpan

Lese hier weiter, um deinen Weg der Selbstverwirklichung trotz deiner Angst zu gehen: Die Angst überwinden und dem Leben vertrauen

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.