Suche
Suche Menü

Warum Erfolg nichts mit Zielen und Wachstum zu tun hat

Was bedeute Erfolg

(Ein Gastartikel von Chris Gsellmann) Wir streben nach Erfolg. Wir erschaffen uns Bilder, wer wir sein wollen, was wir haben und tun wollen. Wenn ich das erreiche, kann ich glücklich und zufrieden sein! Dann bin ich erfolgreich!

Wir eifern dem Geld, dem Ruhm, der Verantwortung in der Arbeit, der tollen Kleidung und Autos nach und vergessen dabei (oder lernen nie) die wahre Bedeutung von Erfolg. Weiterlesen

Die Realität neu erleben: Wie die „Urlaubsbrille“ dein Leben verändert

die Realitaet neu erleben

Ich begrüße dich in diesem Artikel zu einem Kapitelauszug aus meinem geplanten Buch „Mein Leben“. 08.08.2014: Ich sitze in einem Cafe. Ich bin aber nicht auf Reisen, sondern in Berlin. Mir ist da was bewusst geworden: Als ich wieder zu Hause gelandet bin, ging mein Schreibflow ziemlich verloren. Ich geriet wieder in so ein Hamsterrad, das mir suggerierte, ich müsste besonders produktiv und effektiv arbeiten. Und da eins meiner Ziele auch bessere Finanzen sind, sollte sich mein Tun auf das beschränken, was Asche bringt. Weiterlesen

Wann warst du das letzte Mal mit dir verabredet?

Verabredung mit dir selbst

Meine Liebste hat mich gerade mal wieder enttäuscht. Wir haben uns verabredet, um zusammen auf ein Konzert zu gehen. Nun teilte sie mir eben mit, dass sie noch ihren besten Freund eingeladen hat und nicht wisse, wie die genaue Abendplanung aussieht, da er eventuell länger arbeiten müsse. Was auch immer. Das ist nicht das erste Mal, dass sie eine gemeinsame Planung ohne mein Beisein verändert. Ihr Freund kann gerne mitkommen. Was mich daran jedoch wirklich stört, ist, dass sie das nicht früh genug mit mir abspricht, sondern es irgendwann beiläufig erwähnt, als sei es das Normalste der Welt. Weiterlesen

Das eigene Leben leben – Wie geht das?

Wie lebe ich mein eigenes Leben

Keiner hat mir gezeigt, wie ich mein eigenes Leben lebe. Klar, man hat mir gezeigt, wie ich mir die Zähne putze, die Waschmaschine bediene, einen Job lerne und mein Geld verdiene. Aber das ist doch nicht das eigene Leben?! Das sind Dinge, um sich selbst am Leben zu halten; um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Was ich meine, sind die Momente, in denen ich dasitze und in allem, was ich tue, keinen Sinn mehr sehe und überlege, was ich eigentlich machen soll. In mir ist eine Sehnsucht nach Abenteuer, Kreativität und Abwechslung. Aber wie komme ich da hin? Weiterlesen

Wie viel brauchst du wirklich?

wieviel brauche ich wirklich

Unser Wirtschaftssystem beruht darauf, dass alles immer mehr, größer und weiter wird. Alles muss wachsen, sonst würde es zusammenbrechen. Nun leben wir Menschen auf der Erde in einer endlichen Welt. Raum, Ressourcen und Sauerstoff sind begrenzt. Hier ist schon leicht zu erkennen, dass dieses Wirtschaftssystem nicht im natürlichen Einklang mit der Natur ist. Weiterlesen

Wenn das Leben mal so richtig scheiße ist, lese das hier

wenn das Leben scheisse ist

Manchmal kommt es, wie wir es uns nicht hätten träumen lassen. Das Leben haut uns mit aller Wucht in den Magen, wir fallen zu Boden, können nur noch weinen. Es fällt schwer, aufzustehen und weiter zu machen. Wir sind enttäuscht, wissen nicht mehr weiter. Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung und Hoffnungslosigkeit machen sich breit. Wir hassen das Leben und diese scheiß schlechten Gefühle, die wir am liebsten postwendend wieder an den Empfänger zurücksenden würden. Weiterlesen

Meine Morgenroutine und die Macht der Gewohnheit

Meine Morgenroutine

Es ist 7:32 Uhr am letzten Tag im September und es wird gerade hell. Meine neue Morgenroutine sieht so aus, dass der Wecker um 6:45 Uhr klingelt, ich nach dem Aufwachen das Fenster weit aufmache und die Decke hinaus hänge. Ich setze mich dann in die Küche und mache mir erst mal einen Lupinenkaffee. Hier werde ich bis ca. 8:00 Uhr sein: nachdenken, ein Buch lesen, oder wie heute, einen Text schreiben. Weiterlesen

Scheinbares vs. wahres Glück: Kennst du den Unterschied?

wahres Glueck von Innen

In meinen Texten verwende ich immer die Wörter Glück und Glücklichsein. Wenn ich dabei nicht zwischen „oberflächlichem“ und „wahrem“ Glück unterscheide, meine ich das „wahre Glück“. Aber wozu müssen wir überhaupt unterscheiden? Warum ist Glück nicht immer wahres Glück und wie können wir ein wahres Glücklichsein im Innern erzeugen, das beständig ist und keiner Zutaten von außen bedarf? Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen