Suche
Suche Menü

Der Typ erinnert mich daran, warum ich meinen Job mache

Prince Ea hat mich schon einmal berührt. Jetzt bin ich ihm im Internet wieder begegnet und er berührt mich nochmals. Er erinnert mich mit diesen zwei Videos auch daran, warum ich selbst eigentlich meinen Job als Lehrer für Selbstverwirklichung mache.

Das Wohl der Erde liegt mir am Herzen und ich habe erkannt, dass dieses Wohl von dem Wohl der Menschen abhängt. In erster Linie ist es das geistige Wohl, also das Bewusssein, wer man selbst ist. Ist das entwickelt, ist man sich auch automatisch seiner Rolle auf diesem Planeten und der damit einhergehenden Beziehung bewusst. Heilst du den Menschen, heilst du die Erde.

Noch ein Video: Sorry

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5)
Loading...

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. die osterinseln sind ein nicht mehr lebendes beispiel dafuer, wenn man den ast auf dem man sitzt absaegt. tolles video. der verbraucher hat die macht sich dem „Markt“ zu verweigern und sich dem
    politischen aufruf nach mehr „konsum“ zu verweigern. wo kein bedarf, da auch keine produktion mehr. sie mussen erst auf ihren waren sitzen bleiben. einfaches leben kann heilsam fuer mensch, tier und erde sein. back to our roots. ich rede nicht nur ich lebe for. walk the talk and be my guest.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.