Suche
Suche Menü

4 Wege mit Problemen umzugehen und sie zu lösen

4 Wege mit Problemen umzugehen und sie zu lösen Wenn wir ein Problem haben, gibt es 2 Möglichkeiten, wie wir damit umgehen können: Wir ignorieren es oder wir kümmern uns darum. Dazu gibt es noch unseren Gefühlszustand, der sich eher gut oder eher schlecht anfühlt. Kombinieren wir die Möglichkeiten im Umgang mit Problemen und den Gefühlszustand, offenbaren sich 4 Wege, die wir gehen können, wenn wir ein Problem haben: 

  • „Ich sehe kein Problem und es geht mir gut“

    Habe ich ein Problem als Herausforderung gemeistert, so kann ich mich eine Weile und mit guten Gefühlen auf einer Entwicklungsstufe meines Seins ausruhen. Das Leben ist aber bestrebt, sich ständig weiterzuentwickeln und mich voranzutreiben. Irgendwann wird es mir ohnehin zu langweilig und ich sehne mich nach neuen Herausforderungen.

    Ein anderer Fall auf diesem Weg sind die Menschen, die ihre Probleme nicht sehen wollen und sich selbst nur vorgaukeln, dass es ihnen gut geht. Die Wahrheit merken diese Menschen in Momenten des Alleinseins, in denen sie dann mit ihrem Innenleben konfrontiert werden. Hier hilft nur die Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zu sich selbst.

  • „Ich sehe kein Problem und es geht mir schlecht“

    Schlechte Gefühle sind wohl ein starkes Anzeichen dafür, dass man ein Problem hat. Auch hier hilft nur die Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zu sich selbst, um die eigenen Schattenseiten zu erkennen. Die Lösung ist wohl, dass man sich mutig dem Problem stellt. Das geht, in dem man sich den ungeliebten Situationen – ich nehme mal an, dass es diese geben wird – stellt und nicht ständig vor ihnen flüchtet.

    Die „ungeliebten Situationen“, dies es zu meistern gilt, sind all diejenigen, die „schlechte Gefühle“ verursachen. Hier hilft die einfache Fragestellung „wie möchte ich in Zukunft mit solch einer Situation umgehen, damit ich mich gut fühle?“ Im nächsten Schritt geht es darum, diese neuen Qualitäten und Kompetenzen zu entwickeln. Natürlich darf man dabei klein anfangen :)

  • „Ich sehe ein Problem und es geht mir schlecht“

    probleme und wie du damit umgehst

    Erwache und lebe dich selbst
    Buch bestellen

    Wozu? Wenn du ein Problem siehst und es verursacht schlechte Gefühle, dann sehe das Problem als Herausforderung, als Spiel! Wenn ich mich deprimiert ins Bett verkrieche, nur um mich vor den Dingen zu drücken, die ich eigentlich angehen sollte, ist keinem geholfen. Die Probleme werden sich nicht in Luft auflösen, denn sie sind da, damit ich wachsen kann. Auf wenn ich an anderen Stellen etwas „herumtrickse“, damit das Problem kurzweilig nicht mehr auftritt, wird mir das Leben dieses wiederschicken, bis ich sie im Kern gelöst habe.

    Das liegt daran, dass das Problem ursprünglich durch mein eigenes Unterbewusstsein verursacht wurde und daraus die „Problemsituation“ im außen entstanden ist. Wenn man selbst kreativ wird, Lösungen findet und sich dabei weiterentwickelt, wird dieses Problem nicht mehr im Leben auftreten.

  • „Ich sehe ein Problem und es geht mir gut“

    Sehr gut. Du bist beneidenswert :) Du hast verstanden, dass das Leben ein Spiel mit Herausforderungen ist. Du siehst dich als Teil des Lebens, der wachsen will. Und du denkst nicht in Problemen, sondern in Herausforderungen.

Wie löst man Probleme?

wie loest man probleme

Das Leben meistern
Buch bestellen

Vera F. Birkenbihl sagte in ihrem Hörbuch „Das Leben erfolgreich meistern“:  „Es gibt keine Probleme. Es gibt nur Situationen, die wir als problematisch einstufen.“ Und da hat sie wohl auch Recht. Sie schlägt folgende Strategie vor, um an Probleme heranzugehen und sie zu lösen:

  1. Welcher Aspekt einer Situation macht diese zu einem Problem?
  2. Was ist an dieser Situation so schlimm? Wie sähe das Worst-Case-Szenario aus, also was ist das Schlimmste, was passieren kann?
  3. Kannst du etwas Sinnvolles unternehmen, um das Problem zu lösen?
    • Ja: Steht der Aufwand, in einem sinnvollen Verhältnis zum Ergebnis?
      – Ja: Dann tu es! :)
      – Nein: Prüfe, ob du eine andere Lösung findest oder ob du noch ein tiefer liegendes Problem finden kannst.
    • Nein: Überdenke deine Einstellung :)
Zum Weiterelesen
Weitere Artikel im Internet

Foto: gregepperson / photocase.com

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.