Suche
Suche Menü

Einfach in der Natur Meditieren lernen

Meditieren in der Natur

Meditation lernen ist unter den Freizeitbeschäftigungen der Menschen noch eine Randgruppe. Ich wette, das wird sich schon bald drastisch ändern. Die Zahl der Meditierenden steigt stetig. Sogar in deutschen Krankenhäusern wird Meditation zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte der Patienten eingesetzt. Meditation ist der Weg zur inneren Vervollständigung, weil es die Verbindung zu unserer Herkunft herstellt. Wir erfahren, wer wir sind und was unsere Aufgabe ist. Meditation stärkt Körper, Geist und Seele. Das Meditieren ist leicht zu lernen, immer und überall anwendbar. Sabrina Di Angelo erzählt in diesem Video über das Meditieren in der Natur. Wer mit einem Buch in die Meditation für Anfänger einsteigen will, der kann mal einen Blick in „Dinge, die ich mit 18 gerne gewusst hätte“ werfen. Informationen über das Meditieren: Meditieren lernen. Meditieren ist kostenlos! Also probiere es aus ;)

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Elias,

    toller Beitrag! Meditation ist echt klasse… mache das auch jetzt seit einiger Zeit einmal morgens und abends vor dem Schlafengehen. Meine Freundin hat am Anfang noch etwas komisch geschaut, als ich in ihrem Beisein morgens und abends meditiert habe, aber man muss im Leben einfach das machen, was einem am meisten weiterbringt.

    So wie du es auch mit dem Lebeblog machst. Also, mach‘ weiter so !! : )

    Beste Grüße,
    Julian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.