Suche
Suche Menü

Die wichtigste Sache, die du als Selbstverwirklicher tun musst

wichtigste-Sache

Wenn du vorhast, dich selbst zu verwirklichen, wird sich dein Leben komplett ändern. Jemand, der sich selbst verwirklicht, hat ganz andere Prioritäten als alle anderen. Im Zentrum des Selbstverwirklichers steht das eigene Wachstum. Er kann auch Dinge im Außen erschaffen, etwas aufbauen, aber auch dieser Prozess ist mit einer ständigen, inneren Weiterentwicklung verbunden.

Die wichtigste Sache, die für einen Selbstverwirklicher also ansteht, ist:

Dein Fokus verlagert sich von außen nach innen.
Es geht nicht mehr darum, das Außen zu verändern, um dich glücklich zu machen.
Du wächst im Innern und infolgedessen verändert sich auch das Außen.
Dein Fokus liegt jedoch auf dir, deinem Leben und deiner Verwirklichung.

Es geht dann nicht mehr darum, es anderen recht zu machen und Dinge zu tun, auf die du nicht wirklich Lust hast. Das Wichtigste ist deine Herzensfreude im Innern, die dir deinen Weg weist. Danach richten sich all deine Entscheidungen.

Wenn etwas keinen Sinn mehr für dich macht, dein Herz nicht zum Lachen bringt und dich sogar destruktiv beeinflusst, dann ist das nichts mehr für dich. Als Selbstverwirklicher ist deine Lebenszeit kostbar geworden und will sinnvoll genutzt werden. Auch mit Dingen wie TV sehen, mit Freunden was trinken gehen, Internet surfen, Computer spielen, Zeitung lesen, die Verwendung deines Smartphones und Ähnlichem gehst du äußerst bewusst um und legst Wert darauf, dass sie nicht zu viel Raum einnehmen.

Wenn du dich selbst verwirklichst und Freude am Leben hast,
fliegen Konsum und Ablenkungen automatisch aus deinem Fokus.

Im Mittelpunkt deines Lebens stehst du, keine anderen Menschen und Dinge. Deshalb hast du auch keine Zeit mehr dafür, dich von deinen Gefühlen abzulenken. Auf dem Weg der Selbstverwirklichung wirst du verstehen, dass Gefühle nicht einfach weggehen, wenn du viel TV schaust, Alkohol trinkst oder dich sonst wie betäubst und ablenkst.

Auf dem Weg der Selbstverwirklichung wirst du verstehen, dass deine Gefühle deine wichtigsten Richtungsweiser sind. Sie sind ein Teil von dir, den du weder missachten noch unterdrücken solltest. Deshalb lernst du auf diesem Weg, sie anzunehmen, sie da sein zu lassen und zu durchfühlen ohne darüber nachzudenken.

Im Zentrum deines Leben stehst also du, mit deinen Wünschen, Träumen, Absichten, Bedürfnissen, Zielen, Sehnsüchten, Visionen und Ideen. Fühle, was aus deinem Innern entspringen will und nehme alles an, was so aus dir kommen will. Richte den Fokus auf dich und dein Inneres.

Die nächsten Veranstaltungen

Foto: photögraphy.com / photocase.de

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5)
Loading...

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Elias,
    es stimmt alles, was du da schreibst. Ich konnte das in den letzten Monaten an mir selbst erleben, wie es ist, von Innen heraus zu tun, was man wirklich liebt.
    Erst dann ändert sich das außen so, dass man sich wohl fühlt. Ich habe es dann in einem Gespräch so formuliert: „Es ist so, als wenn du dein T-Shirt umkrempelst!“ :)

    Schönen Abend aus Salzburg!
    LG Stefan

    Antworten

  2. Hey Elias,
    sehr inspirierender Artikel! Der Blick auf sich selbst und auf das Wesentliche. Ich habe mich in letzter Zeit viel mit solchen Themen auseinandergesetzt und kann sagen, dass ich viel zufriedener geworden bin, seitdem ich mehr auf mich und mein Inneres höre. Ich denke das Außen ist lediglich ein Spiegel des inneren Befindens.

    Liebe Grüße
    Johannes

    Antworten

  3. Super Bericht, Elias. Sehr interessant und ist viel dran. Gerne mehr!

    Liebe Grüsse,

    Doris

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.