Suche
Suche Menü

Meine Pläne für 2016: Eine Tournee und neue Workshops

Tour-2016-Mach dein Ding-Elias-Fischer

Es ist schon etwas Besonderes, das ich ein Vorhaben plane, das wesentlicher weiter als 3 Monate in der Zukunft liegt. Es fühlt sich jedoch völlig richtig an. Scheinbar beginnt hier eine neue Ära für mich. Schon seit einiger Zeit verspüre ich den immer größer werdenden Wunsch, völlig in meine Kraft zu kommen, um mich in den Dienst für diese Welt zu stellen. So habe ich für 2016 eine Tournee im Auge und neue Workshops. Hier mehr dazu!

Ich hol mir einen Bus und komme zu dir

Hört sich fast wie eine Drohung an. :-) Vielmehr ist es aber der Wunsch, mit noch mehr Menschen in Kontakt zu kommen. Als ich im letzten Jahr einen meiner ersten Vorträge gehalten habe, hätte ich am nächsten Tag direkt weitermachen können. Dies soll jetzt geschehen. Genauer gesagt zwischen Mai und August 2016.

So möchte ich 3-4 Monate lang das deutschsprachige Gebiet bereisen und meine Nachricht an all die verkünden, die auf irgendeine Weise interessiert daran sind, ihr eigenes Ding zu machen, in ihre Kraft zu kommen und Spuren auf dieser Welt zu hinterlassen.

Diese Tournee lebt dabei von deiner Mithilfe. Wenn du einen guten Ort für einen Vortrag kennst, teile ihn mir bitte mit. Ebenso, wenn du selbst ein Studio oder Räume besitzt, um mich einzuladen.

Dafür habe ich eine extra Seite erstellt, auf der du dich unten auch direkt melden kannst. Ansonsten kannst du mich natürlich auch jederzeit formlos anschreiben.

Zur Seite:

Tour 2016 – Alle Infos
Neue Vorträge & Workshop
Deine Mithilfe

Für 2016 habe ich auch ein neues Vortragsprogramm entworfen. So gibt es neben meinem Einführungsvortrag „Selbstverwirklichung“ fünf weitere Schwerpunkte, über die ich sprechen will. Diese findest du mit weiteren Infos auch im Programmheft (PDF).

Neue Vorträge und Workshops

Selbstverwirklichung ist ein breiter Begriff und ich habe auf diesem Weg viele verschiedene Dinge lernen dürfen. Darauf möchte ich nun vertiefter eingehen. Diese Schwerpunkte haben zur Folge, dass du genauer weißt, was dich erwartet und was am Ende für dich rauskommt.

  • Selbsterkenntnis: Dich selbst mehr kennenlernenDenn wenn du nicht weißt wer du bist, verwirklichst du nicht dich, sondern deine Vorstellung von dir.
  • Körperbewusstsein: Deinen Körper mehr spürenUm dich zu verwirklichen, musst du dich selbst fühlen können, denn das ist einer der wichtigsten Kanäle für deine Intuition.
  • Intuition: Deine innere Stimme erkennenErkenne die subtilen und feinen Zeichen deiner inneren Stimme, sie gibt dir die Richtung an.
  • Gestalte dein LebenErkenne deine Wünsche, setze deine Ziele und lerne, dich mit deiner Schöpferkraft in dieser Welt auszudrücken.
  • Mut und VertrauenIst die Vision klar, geht es nur noch darum, den Weg frei zu machen, indem du lernst, Probleme zu lösen und Blockaden zu überwinden.

Für Infos siehe Programmheft 2016.

Wenn ich das so niederschreibe, bekomme ich direkt Lust, damit anzufangen. Aber ich bin gerade damit beschäftigt, meine Wohnung aufzulösen und meinen Rucksack zu packen, damit es mit anderen Lesern auf die Reise in die Sonne gehen kann.

Zur Tour, die Mitte 2016 beginnen soll, komme ich dann spätestens zurück und starte durch. Das ist mein Ziel. Ich freue mich drauf und natürlich auch auf deine Mithilfe :-)

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.