Suche
Suche Menü

Deine Message im Buch: Ich verschenke 50 Textzeilen

deine-message-im-buch

Vor einigen Monaten habe ich die ersten 500 Exemplare meines Buches drucken lassen, die sich jetzt dem Ende neigen. Auf Lager sind gerade noch rund 30 Stück. Diesen Erfolg verdanke ich jedem einzelnen Leser, also dir :)! Jedem, der mitliest, der Feedback und Kommentare schreibt, der die Artikel an Freunde weiterleitet und auf sozialen Plattformen wie Foren, Facebook und Twitter teilt. Ich danke dir und möchte mich mit einem Geschenk bedanken, das dir vielleicht nicht jeden Tag gemacht wird: Die Chance, dich in einem Buch zu verewigen

Mit dieser Aktion verschenke ich 50 Textzeilen an max. 50 Menschen
in der 2. Druckauflage meines Buches.

Du hast also die Möglichkeit, deine Message am Ende meines Buches anonym zu veröffentlichen und an Menschen weiterzugeben. Die Message kann ein Gefühl sein, eine Erkenntnis; etwas, dass das Herz berührt; etwas, dass Freude bereitet. Vielleicht wird am Ende sogar ein zusammenhängendes Gedicht daraus. Ich bin gespannt!

Wenn du mitmachen und das Buch mit deiner Energie bereichern willst, geht das so: Schreibe eine Textzeile mit maximal 60 Zeichen hier als Kommentar.

Die 50 Zeilen, die am besten zueinander und zum Buch passen, werden dann gedruckt.

Bei dieser Gelegenheit möchte dir auch anbieten, Exemplare der 2. Druckauflage zu einem günstigeren Preis als früher Vogel vorzubestellen. Die Bücher werden dann versandt, wenn die Überarbeitung und der Druck der neuen Auflage abgeschlossen sind. Das wird ca. in 3-4 Wochen der Fall sein.

Ich freue mich auf deine Teilnahme :) !

Update: Stand des Gedichtes am 15.04.2013

Heute habe ich mal die eingesendeten Textzeilen sortiert und angeordnet, sodass sich folgende Version ergibt:

Ich hab meinen Lebensweg verlassen,
um es dir und anderen recht zu machen.
Die Dornen der Rose sind Stufen zur Blüte.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit etwas Neues zu beginnen.
Spirituelles Leben bedeutet,
die Gewohnheiten des Denkens und der Absichten zu verändern.

Säen kann ich, was ich will.
Ernten aber muss ich, was ich gesät habe.

Traue dich dein Leben zu leben.
Beziehe deine Seele bei Entscheidungen mit ein.
Schenke deine Aufmerksamkeit dem Unmittelbaren.

Umarme deine Angst und vertraue.
Freiheit beginnt im Denken.

Das Land der Freiheit ist in dir, verlasse die Stadt der Grenzen.

Du willst etwas?
Geh und hole es dir!

Mit jedem Schritt, den du gehst, verändert sich dein Blickwinkel.

Es ist gut so, wie es ist.
Denn der Sinn steckt im eigenen Sein.

Das Leben ist erfüllt von der pulsierenden Kraft der Schöpfung.

Hör auf deine Seele – Glücksgefühle pur!
Habe den Mut, dich auf dein wahres Selbst einzulassen.
Habe den Mut, mit Freude auf dein Herz zu hören!

So wird das dann auch gedruckt, wenn sich nicht noch jemand meldet, der gaaanz wichtige Zeilen parat hat, die da noch mit rein müssen :)
Danke an alle, die mitgemacht haben! Ihr Seid spitze!

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

Wie gefällt dir der Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Loading...

35 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Lebe! Und staune darüber, was noch alles in dir steckt.

    Antworten

  2. Du muss auf dein Herz hören,
    doch warte; es ist fraglich welche Emotionen ein Muskel so wahrnimmt,
    denn rational bringt schlagen sich eingetlich garnichts!

    Antworten

  3. „Jeder Moment geht vorbei – ob wunderschön oder zutiefst traurig. Deshalb binde dich nicht zu sehr an die Momente, sondern lebe. Lebe im Jetzt – frei von allem.“

    Antworten

  4. hallo elias, folgendes währe etwas fürs buch:

    die seele bei entscheidungen mit einbeziehen

    oftmals steckt man in eine zwickmühle. man kann sich nicht für eines von 2 oder mehreren möglichkeiten entscheiden. man kann sich aber von der seele helfen lassen. und, das geht so:

    man schreibt beide möglichkeiten auf ein blatt papier und macht dann 2x 10 kästchen, also 20 kästchen dazwischen. die 10 steht bei der jeweiligen möglichkeit, die beiden einsen kommen mittig. dann nimmt man eine figur aus „mensch ärgere dich nicht“, oder einen anderen gegenstand und verschiebt diesem solange in den feldern, bis sich das ganze stimmig und richtig anfühlt. je höher der punktewert ist, umso eher passt das gewählte zum lebensweg dazu.

    man kann auch für einzellne dinge eine solche hilfe ersuchen, z.b. ob ein bestimmtes buch, einen job usw.. einem im leben weiter hilft, damit man sich, bzw. die seele weiter entwickeln kann.

    – quelle: ruediger schache – der geheime plan ihres lebens

    ich habe es, visuel, ausprobiert. ich finde, es ist ein sehr nützliches werkzeug.

    eigendlich wollte ich was anderes zum buch beisteuern. aber, ich folgte einfach einmal den inneren impuls, dieses wissen zu verbreiten. im buch ist es umfangreicher beschrieben. die kurzform reicht aber ;)

    Antworten

    • Danke Ronny für diese Inspiration. Dieses Buch ist schon zu voll mit Informationen, aber für das Folgebuch ist das sicher was :)

      lg
      Elias

      Antworten

  5. Traue Dich Dein Leben zu leben. Gott ist für mich die Kraft und Überzeugung die für mich im tun wirken, unter Menschen, indem wir unsere Ideen leben.

    Alles Gute wünscht allen Lesern cet on.

    Antworten

  6. 1.Säen kann ich, was ich will – ernten aber muss ich, was ich gesät habe.
    2. Ich bin , was ich sein möchte. Ich bin der bewusste Schöpfer meines So-Seins.

    Antworten

  7. Ich hab meinen Lebensweg verlassen, um es dir und dem und anderen recht zu machen…

    Antworten

  8. schenke deine Aufmerksahmkeit nur dem unmittebarem .dann bist du sorgenfrei

    Antworten

  9. Danke an alle, die bereits mitgemacht haben. Da sind echt tolle Sätze bei raus gekommen. Ich werde bald mal eine Zusammenstellung der Zeilen machen – näheres dazu dann hier in den Kommentaren. Wer möchte kann seinen Satz noch beifügen :)

    Antworten

  10. Super Idee :-)
    hier meine vorschläge:
    1. Die Dornen der Rose, sind Stufen zur Blüte.
    2. Das Land der Freiheit ist in dir, verlasse die Stadt der Grenzen.
    3. Lesen heißt, Worte eines anderen mit der eigenen Stimmte hören.
    4. Ich stehe früh am Morgen auf, gehe hinaus in die Welt und suche meine täglich neuen Gottverwirklichungs-Prüfungen.
    5. Mein Ego zeigt sich, oh wie unangenehm sagt einer, Oh welch goldene Gelegenheit sagt ein anderer.
    6. Wer sehr Schlau ist kann nichts Lernen, er weiß ja alles selbst am besten.
    7. Spirituelles Leben bedeutet, die Gewohnheiten des Denkens und der Absichten zu verändern.
    8. Dein Ego bereitet dir und anderen Leid und Probleme ! Nimm ihm die Macht !
    Tue das Gegenteil !
    9. Das Leid hat einen Sinn, er heißt: Entwicklung ! Eine Geburt ist Schmerzvoll.
    10. Gott ist die Stimme in deinem Kopf, die dich zurückhält Dummheiten zu machen !
    11. Geküsst und liebkost werd ich vom Höchsten jeden Morgen, seither verläuft mein Leben ohne Fehler und Sorgen.
    12. Der Weg besteht aus der enthüllung des Bösen in mir, und dessen Korektur.
    13. Jede Füllung bedarf eines Mangels. Jeder Aufstieg bedarf eines Abstiegs. So, gehts abwärts auf dem Weg der nach oben führt.

    Antworten

  11. …und plötzlich weiß du, es ist Zeit etwas Neues zu beginnen…

    Antworten

  12. Die Reise

    Die aufregenste Reise eines jeden Lebens ist das Leben selbst. Sie ist wie ein Roman, der geschrieben werden will. Jeder ist sein eigener Autor und kann bestimmen, wie dick und bunt, dramatisch oder langweilig, kurz oder lang, öde oder lesenswert sein Stück sein wird. Je länger das Leben bereits andauert, desto mehr Kapitel sind bereits geschrieben. Beachte, daß jede Seite wertvoll ist und alles, was geschrieben wurde, für immer feststeht. Darum gehe mit jeder Zeile sorgfältig um, folge aber unbedingt deinem Herzen. Denn die schönsten Erlebnisse plant man meist nicht, sie finden einen. Mit jedem Schritt, den du gehst, mit jedem neuen Wort, verändert sich dein Blickwinkel. (das ist für dich/euch die Komplettversion zum vorigen Spruch – passt einfach zu gut zu Deinem Vorhaben) :-) LG aus Hamburg

    Antworten

    • Wow, auch ein sehr schöner Text, der passt auch als Bonustext in ein anderes Buch, das ich noch nicht fertig geschrieben habe :)

      Antworten

      • Hey Elias, nimm den Text gerne als Bonustext in dein Buch auf und schick mir einfach ein Exemplar davon :-) Schönes Wochenende ! LG Jens
        P.S.: Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt!
        P.P.S.: Auf Dauer nimmt die Seele die Farben Deiner Gedanken an.

        Antworten

  13. Habe den Mut, Dich auf Dein wahres Selbst einzulassen und mit Freude auf dein Herz und deine Seele zu hören!

    Antworten

  14. Die eigene Meinung sagen, bewerten, abwerten; welche Wirkung haben diese und welche Absicht hatt die Ursache davon !!!

    Antworten

  15. Hallo Elias,

    benennst Du die Autoren der Zeilen im Buch?

    Die Erstausgabe habe ich schon. Ob ich die 2. Ausgabe ins Regal stelle, weis ich noch nicht. Ich hätte aber etwas fürs Buch. Das wird aber etwas zuviel für diesen Kommentarbereich. Bis wann hätte man Zeit, Dir den Text zuzusenden?

    Antworten

    • Hi Ronny – bei 50 Zeilen 50 Autoren zu benennen, wäre etwas viel, also habe ich mir gedacht, dass bei dem Gemeinschaftstext, dann nur auf diese Aktion hier verweise (wo dann die Autoren stehen :) ).

      Ich weiß ja nicht was du vorhast… jedenfalls machen wir den Buchinhalt bis Mitte April fertig. lg Elias

      Antworten

  16. Hi Elias,
    Du schriebst: ‚Schreibe deine Textzeile mit maximal 60 Zeilen hier als Kommentar.‘
    Nur um es nicht misszuverstehen, meinst Du: ‚…deine Textzeile mit maximal 60 Zeichen…‘? Oder max. 60 Zeilen???? Lg Ulli

    Antworten

    • Hi Ulrike, Danke für den Hinweis. Du hast Recht. Es sind 60 Zeichen pro Zeile. lg Elias

      Antworten

  17. Wer entscheidet was Du bist oder wie,
    doch sicherlich nicht der oder der oder die.
    Wer entscheidet, wie Du Dich fühlst,
    ob Du das Glück wählst oder in Sorgen wühlst?
    Wer sagt Dir, Dein Leben ist schal ohne Sinn, ohne Liebe und Freude und ohne Gewinn?
    Wer kann bestimmen, wie Dein Tag verläuft?
    Ob sich positives oder negatives häuft?
    Wer kann Dich zwingen zornig zu sein?
    Wütend und ärgerlich obendrein.
    Wer kann verhindern Dir selbst zu vertrau´n, nicht immer auf die anderen zu schau´n?
    Wer lässt die düsteren Gedanken herein oder lässt frohlocken und glücklich Dich sein?
    Wer beherrscht Dein Gemüt, Deine Gedanken, Dein Handeln?
    Wer hat die Kraft, Deinen Missmut zu wandeln?
    Ganz ehrlich.
    Wer hätte solche Macht?
    Zu entscheiden was Du bist oder wie.
    Doch sicherlich nicht der oder der oder die.
    Du bist mein Freund, Du ganz allein.
    Du selbst entscheidest, wie es ist Dein Sein.

    ;-)

    Antworten

    • Hey Enrico, das ist auch ein toller Text. Jedoch war der Grundgedanke, pro Person eine Zeile zu veröffentlichen, sodass es ein Gemeinschatstext wird. Wir können aus deinem Text einen Blogartikel machen – und vielleicht fällt dir zu dieser Aktion hier noch eine einzelne Textzeile ein :)

      Antworten

  18. Hallo Elias,

    wo liegt denn der Unterschied zur ersten Auflage?
    Ich kaufe ungern ein und das selbe Buch in unterschiedlichen Auflagen.

    Schöne Grüße

    Antworten

    • Hi Justin, der Buchinhalt bleibt im Großen und Ganzen der gleiche. Das Cover ändert sich und es werden weitere Korrekturen gemacht.
      lg
      Elias

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.