Suche
Suche Menü

Wie viel Schaf bist du?

Wieviel % Schaf bist du? – Die Checkliste

Mit dieser 10 Punkte-Checkliste kann jeder selbst kontrollieren, zu wie viel Prozent er ein Schaf ist. Mit Schaf ist hier ein Mensch gemeint, der anderen oder einem System anvertraut ist. Solch ein Mensch ist leicht manipulierbar. Er geht mit der Masse, ohne einen wirklichen eigenen Willen zu haben und seine wahren Ziele zu verfolgen. Ich kam auf diese Idee, weil ich sehr stark spüren konnte, welche Bewusstseinsveränderung z.B. die Nahrung auf mich hat. Allein das Weglassen von Fleisch auf dem Essensteller hat aus mir einen völlig neuen Menschen gemacht, den ich nun liebe zu sein. Aber nicht nur die Ernährung beeinflusst unser Bewusstsein, sondern auch die Informationen, die wir (freiwillig) aufnehmen. Es ist also ein Unterschied, ob ich ein gutes Buch lese, welches mir für mein weiteres Leben hilft oder, ob ich mich vom Fernsehen berieseln lasse. Mehr dazu nun in der Checkliste „Wie viel Schaf bist du?“

Checkliste: Wie viel Schaf bist du?

Hier nun die Punkte der Bewusstseins-Checkliste. Trifft ein Punkt zu, sind es jeweils 10%.  Wie viel Schaf bist du?

  1. Ich esse Fleisch
  2. Ich esse Fast-Food
  3. Ich schaue Fernsehen
  4. Ich lese Bildzeitung oder Vergleichbares
  5. Ich rauche
  6. Ich nehme andere Drogen
  7. Ich gebe meine Verantwortung ab (z.B. an Eltern,Politik, Zufall oder die böse Welt)
  8. Ich arbeite nur wegen des Geldes
  9. Ich lasse mir Angst machen
  10. Ich kann sowieso nichts ändern

Solltest du versuchen, deine Schafanteile zu verringern, kann es gut sein, dass du ein völlig anderer Mensch wirst. Deine Sinneswahrnehmung wird sich verändern und du wirst Dinge auf einmal verstehen, vor allem dich selbst. Du wirst vielleicht mehr zu dem Mensch, der du wirklich bist und sein willst.

Checkliste downloaden

Hier gibt es die Checkliste als PDF und Bild zum Download und Weiterverschicken.

Download als Bild-Bild fürs Internet (kleine Datei)

Download als Bild-Bild zum Drucken (große Datei)

Download als PDF für Internet/Druck (kleine Datei)

Gehe den Weg des Selbstverwirklichers

Nehme mit vielen anderen am Emailkurs teil und bleibe verbunden. Erkenne wer du wirklich bist, komme in deine Kraft und erschaffe ein Leben, das du wirklich liebst.

(Deine Daten werden vertraulich behandelt. Du kannst dich in jeder E-Mail wieder austragen.)

Autor:

Hallo! Ich arbeite als Lehrer für Selbstverwirklichung und unterstütze Menschen dabei, sich selbst zu finden und ihr wirklich eigenes Leben zu leben. Mein Anliegen ist es, dass du dich komplett lebst mit allem, was in dir veranlagt ist. Erfahre hier mehr über die spannende Reise der Selbsterkenntnis und werde Selbstverwirklicher. // Über mich.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Elias, kannst du mir den Zusammenhang zwischen einem Schaf und Fleischkonsum erklären? Schafe sind doch Vegetarier! Ich kann den Zusammenhang nicht verstehen.

    Antworten

    • Hallo Mareike!

      Die individuelle Definition von „Schaf“ steht auf der Checkliste ganz oben.

      Die Zusammenhänge habe ich ausführlichst im Buch und zum Teil auch hier im Blog erklärt.

      Antworten

  2. Schafe sind sogar Veganer und das einzige Lebewesen, das krebsresistent ist . Der Verzehr der Produkte (Fleisch, Milch, Käse) machen sogar den Menschen krebsresistent! Also entweder das Schaf oder Ich!

    Antworten

  3. Wer solcher Checkliste Wert gibt ist ein Schaf. Wer solche Liste erstellt, denkt er weiß es besser.

    Antworten

  4. Ja, sehr schöne Checkliste.
    Ich schreibe seitdem ich 52 geworden bin über meine Suche nach einer besseren Welt auf meinen privaten Blog und habe dabei ohne es bewusst zu machen angefangen viel weniger fernzusehen und zu Fleisch zu essen.
    Es sieht so aus, dass ich bei Dir noch einiges zu lernen finde :-)
    LG Martin

    Antworten

    • Hallo Elias,

      ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt da ich mich erst seit kurzem mit dem Thema der Selbstwerdung befasse möchte ich dir ein Kompliment zu diesem Blog aussprechen. Du hast einige interessante Artikel hier. Nun zu meiner Frage die bei soviel Vorrede schon fast banal klingt für mich. Wieso zählst du das verzehren von Fleisch zu den Punkten die einem zum „Schaf“ machen.

      Liebe Grüße
      Dominik

      Antworten

      • Hi Dominik,
        hier spreche ich aus meiner Erfahrung. Ich habe bei mir einen unheimlichen Bewusstseinssprung festgestellt, seit dem ich auf Fleisch verzichte. Es war ein Experiment, das ich in mein Leben integrierte. Mehr dazu findest du auch im Buch.

        Alles Liebe!

        Antworten

        • Hallo Elias, Du schreibst, dass Du einen „unheimlichen Bewusstseinssprung“ festgestellt hast, nachdem Du kein Fleisch mehr gegessen hast, hoffentlich nicht mit der Betonung auf „unheimlich“ :-)

          Antworten

          • Hallo Mareike, „unheimlich“ im Sinne von „groß“ :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.